Bärenköpfle (Nagelfluhkette)

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

pd1

Bärenköpfle
Bärenkopf
Des Bärenköpfle

Des Bärenköpfle

Häh 1.476 m
Log Bayern, Deutschland
Beag Voralpen westlich der Iller, Allgäuer Alpen
Dominanz 0,9 km → Steineberg
Schoartnheh 56 m ↓ Einschartung zum Steinebergfd3
Geographische Log 47° 31′ 54″ N, 10° 12′ 40″ O47.53166666666710.2111111111111476Koordinaten: 47° 31′ 54″ N, 10° 12′ 40″ O
Bärenköpfle (Nagelfluhkette) (Bayern)
Bärenköpfle (Nagelfluhkette)

Des Bärenköpfle (aa: Bärenkopf gnennt) is a 1476 m houcha Beag in da am Noadrond vo de Allgäuer Alpen liengdn Nagelfluhkette. Er liegt sidli vo Immenstadt im Landkroas Obaallgai im deitschn Bundesland Bayern. De Schartenhäch vom Bärenköpfle betrogt mindestns 56 Meta[1], sei Dominanz 900 Meta, wobei da Steineberg jeweis Referenzbeag is.

Zu besteing isa iwa'n Mittagberg, am Hausbeag vo da Gmoa Immenstadt. Da Bärenkopf is haptsächli mid Gros bedeckt, nuas Gipfekreiz steht auf am zwoa Meta houchn Fejs. Sein Noma hod da Beag eahoitn, weij auf eam 1760 ongebli da letzte Bär vom Allgai ealegt worn sei soi. Easchtmois eawähnt is da Noma 1819 im bayerischn Uraufnohme-Blott.[2]

Onmeakunga und Beleg[VE | Weakln]

  1. Genauer Wert nicht bekannt, angegebener Wert ist ein Mindestwert (kann bis um 19 Meter höher sein). Ermittelt wurde er aus dem Abstand der Höhenlinien (20 Höhenmeter) in einer topografischen Karte (Maßstab 1:25.000).
  2. Thaddäus Steiner: Allgäuer Bergnamen. 2. Auflage. Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg 2008, ISBN 978-3-8987-0389-5 (S. 27).