Baierfeld

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baierfeld
Unter rotem Schildhaupt, darin ein doppelarmiges silbernes Kreuz mit Fußbalken, in Silber zwei aus den äußeren Kuppen eines grünen Dreibergs wachsende pappelartige grüne Bäume, dazwischen ein sechsstrahliger roter Stern.
48.79777777777810.845833333333487Koordinaten: 48° 47′ 52″ N, 10° 50′ 45″ O
Häh: 487 m
Eihgmoandung: 1. Jänna 1976
Postloatzoi : 86675
Voawoi: 09099

Baierfeld (ehemois aa: Bayerfeld) is a Pforrdoaf und Ortstei vo da Gmoa Buchdorf im schwäbischn Landkroas Donau-Rias (Bayern).

Baierfeld woar a sejbstständige Gmoa im Landkroas Doanaweat und is im Zug vo da Gebietsreform in Bayern am 1. Juli 1972 am Landkroas Donau-Rias zuagschlong worn. Am 1. Jenna 1976 is de Eihgmoanung in de Gmoa Buchdorf eafoigt.[1]

Beleg[VE | Weakln]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 793.

Im Netz[VE | Weakln]