Baunhofsbüfe Olten

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baunhofsbüfe Olten.
Da Baunhof in Olten.

S'Baunhofsbüfe Olten is a Baunhofsresti in da Schwaiz, wo si weng seina zentraln Log in da Mit fu da Schweizoft Leit fu Farain, Fiamen, Boatain und Gweakschoftn drefn und doat eanre Sizungen haum. In Olten keman a boa fu de wichdigsdn Aisnbaulinien fu da Schweizzaum und aso is's in den Oat mid da Bau umara glaich guad zan hiikema, egal ob ma fu Bern, fu Zürich, fu Basel oda Luzern kimd. In dem Resti is a schau oft schwaiza Gschicht gschrim woan und unta aundam han foigende Farain und Fiamen bai am Drefn doat grindd woan:

  • da Schwaiza Alpen-Club (1863)
  • da Schwaizerische Gweakschoftsbund (1880)
  • d'Fraisinig-Demokratische Boatai (1894)
  • da Schwaizarische Fuasboifabaund (1895, ois Schwaizarische Football-Association)
  • da Schwaizarische Efangelische Kiachnbund (1920)
  • da Schbrochatlas fu da deitschn Schweiz(1935)
  • d'Schriftschdölafareinigung Gruppe Olten (1971)
  • s'Oltener Bündnis, a Fareinigung de geng s'Wödwiatschoftsfoarum in Davos gricht is (2001)
  • d'Wikimedia CH, da Schwaiza Tei fu da Wikimedia Foundation (2006)

A in Olten, owa ned im Baunhofsresti sondan im doating Foikshaus is a s'Oltener Aktionskomitee grindd woan, des 1918 an Genaralschdraik in da Schweizoaganisiad hod.

Bahnhofbuffet-Olten-Dialekt[VE | Weakln]

In da Schweizsogt ma zu am Wischi-Waschi-Schwytzadütsch, bai dem ma ned genau aussa kent, fu wo de Peason hea is, Baunhofsbüfe-Olten-Dialekt, wai doat oiwai an Haufn Schwaiza aus faschidane Regionen zaumkeman und daun bai de Sizungen oft so a Dialekt-Duachanaunda gret wiad. Es woa a schau fost a jeda eawogsane Schwaiza schau amoi bai iagend am Drefn im Baunhofsbüfe doat und woas desweng aus aigana Eafoarung, wia's doat orent.

„"Das Bahnhofbuffet Olten ist de Brutstätte des Schweizer Wohlergehens. In seinen Sitzungsräumen werden Visionen zu Statuten, und alles Chaos findet einen Bundesordner. (...) Es soll Schweizerinnen und Schweizer geben, de noch nie an einer Zusammenkunft in Olten waren. Viele können es nicht sein."“

Neue Zürcher Zeitung/NZZ Folio 7/2003

Schbrochwissnschoftlich wiad a oft behaupt, das de regionaln Dialekt in da Schweizam Faschwindn han und oiwai meara so a iwaregionals Schwytzadütsch entschded. Dafia gibt's owa dawai koane linguisdischn Bewais und ma head oiwai nu aussa, ob oane fu Zürich oda fu Basel is, oda fu Bern und Luzern. Bai de schwaiza Beagdialekt so wia's Appenzellarische, s'Bündna Deitsch oda s'Wallisarische head sogoa a ned Dosiga sofoat, das de aundas glingan.

Im Netz[VE | Weakln]