Zum Inhalt springen

Brauschenke

Aus Wikipedia
Auslegaschuid vo da Brauschänke Weisses Bräuhaus in Kelheim

Brauschenke, Brauschänke oda Braukrug hod voa oim af'm Dorf a Schenke gezeichnt, de's ausgschenkte Bia sejbst brau'n hod deafn. Des bstehnde Braurecht hod ois sognennts Realrecht zum Grundstick sejbst ghead.

In da Stod is a soichs Onwesn aa Biahof gnennt worn.

Da Begriff hod se in an Nam vo zoihreichn Goststättn und af meist historischn Goststättnschuidan bis heit ghoidn.

Literatua[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

  • Brauschenke, die: In: Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 1. Leipzig 1793, S. 1167.
  • Braukrug: In: Pierer's Universal-Lexikon, Band 3. Altenburg 1857, S. 229.