Brinian

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo vom Deutschen Instituts für Normung DIN 50938
Breich Bschichtn vo Bauteiln
Titl Brinian vo Bauteiln aas Eisnweakstoffe – Oforderunga und Priafvafohrn
Letzte Aasgob 2018-01
ISO 11408
Briniata Rundstob aa Stoi
Onlog zum Brinian

Brinian (vom franzesisch brunir ‚bräuna‘[1]) dient d Buidung vo oana schwochn Schutzschicht (Edlrost) af moast eisnhoitngn Obaflechn, um Korrosion zua vamindan. Duach Eitaucha d Weaksticke in saure bzw. alkalische Lösungs (z. B. Natronlauge) oda Soizschmejzn buidn se schworze Mischoxidschichtn aas Eisn(II,III)-oxid (Fe2O3 und Fe3O4). A Brinian is koa Bschichtung.

Eignschoftn[VE | Weakln]

Duach d gringe Dick d Konversionsschicht vo ungefähr 1 µm vändat se des Moß vo de Weaksticke kaam. D Korrosionsschutz is aba nua gring, wei de Briniaschicht Porös is. Duach beöln oda befettn konn d Korrosionsschutz deitlich eahöht wean. De Schichtn san stork biage- und obriebsfest sowia bisungefähr 300 °C temperaturbständig. A Briniarung wiakt aa ois Hoftgrund fia Obaflechnbschichtunga wia zum Beispui Lacke.

In Deitschland is des Vafohrn in d DIN 50938 gnormt und ma untascheidt zwischn Oa-, Zwoa- und Dreibodbrinian.

Schworzfam[VE | Weakln]

Bei Kochgschirr aas Eisn und Schmiadeproduktn wiad oft Leinöl Obbrennd um de Offälligkeit fias Rostn zua vamindan. Des Obbrenna wiad oft Eibrenna oda Schworzbrenna gnannt. Dazua wiad des Metoi zwischn gliandn Koin eahitzt und danoch mid Leinöl obgschreckt. Des Öl kon aba a zeascht aaftrong wean und d Gegnstand danoch eahitzt wean. Gwehnlich sein mehrare Duachgänge eafoadalich. Fias Schorzfam soi des Material 400 °C bis 700 °C (dunkelrout) hom. Des Öl raacht beim Aftrong sichtbor o.

Firnisbrand vo Kupfa und Kupfalegierungen und des Patinieren vo Alu bei Temperatuan vo bis zua 400 °C san ähnlichen Vafohrn.

Manche Methodn zua Buidung vo Oxidschichtn duachs Eitaucha in Soizschmejzn wean a ois Schworzfam bzeichnet.

Literatua[VE | Weakln]

  • Hansgeorg Hofmann, Jürgen Spindler: Verfahren der Oberflächentechnik. Grundlagen – Vorbehandlung – Beschichtung – Oberflächenreaktionen – Prüfung. Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag, München u. a. 2004, ISBN 3-446-22228-6.

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. brünieren in duden.de, abgerufen am 10. Juli 2014.