Dischkrian:Diandlgwand

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dischkuas[Weakln]

In Südtirol sagt man zum Kleid einfach Diandl oder Deandl. Verwechslung gibt es nicht, da Diandl nicht der Dialektausdruck für „Mädchen“ ist.--Haow 19:51, 21. Ókt. 2011 (CEST)

Dirndl ist die Kurzform von Dirndlgwand. Es kann gut sein, dass "Dirndl", "Diandl" für's Kleidl ... aus den Gegenden oder aus der Zeit übernommen worden ist, wo es "Diandl" für "Maadl", "Gitsch" noch gibt/gegeben hat. Ich kann mir vorstellen, dass auch viele Leut in Deutschland das Wort "Diandl" fürs Kleid kennen, obwohl sie Diandl für Madl no nie gehört haben. --Roland 23:57, 21. Ókt. 2011 (CEST)

In Oberösterreich ist "Diandl" sowohl für das Trachtenkleid, als auch für ein junges Mädchen in Verwendung.