Dischkrian:Hoamseitn

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Archiv Archiv
zum Archiv

Saugenial[Weakln]

...de neiche Hauptseitn. Do kriag i direkt wieda Lust, das i wiedar amoi wos schreib!--Zwentibold (dischkrian) 08:35, 3. Sep. 2012 (CEST)

Daungschee, i dad mi gfrein, waunsd wieda amoi wos schreim dadast :)
@all: Ich glaube, wir könnten mit der Bairischen Wikipedia einiges bewirken, wenn die Energie von manchen nicht gezielt durch Dauerstänkern blockiert würde und neue Autoren damit nicht sofort verunsichert würden. Aber, wir werden auch das überstehen, wir werden Ihnen nicht mehr allzu lange die Gelegenheit geben zu stänkern. Kritik ja, jederzeit, aber Stänkern um des Stänkern willens (oder um egozentrische Ziele zu verfolgen), nein.
--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 04:51, 5. Sep. 2012 (CEST)
jo sauguad!
Beweis: Die Nörgler-Fraktion sucht verzweifelt nach dem Haar in der Suppe :) --Papa Kern (dischkrian) 06:14, 5. Sep. 2012 (CEST)
Spitzenklasse, sowohl der Inhalt als auch das Design. Wo gibts in der Wikipedia was Vergleichbares? Ich kenne natürlich nicht alle ;)
Eine tolle Ausgangsbasis für weitere Fortschritte in der Bairischen Wikipedia, danke Ferdl.
--Bua333 (dischkrian) 07:18, 5. Sep. 2012 (CEST)
+1 --Raubaffe (dischkrian) 09:34, 5. Sep. 2012 (CEST)

Kain "Ü"?[Weakln]

Däß s in n ausgsprochnen Bairisch kain Ü (und öbbenn kain sölchers Ö) nit gaeb, stimmt nit. Mir habnd nit grad d Ausspraachn "wüid" und "Göid" und so weiter, sundern aau non sele (der Ausdruk ist von mir erfunddn) Drittisch-Umlautt °Tertiär-° wie in "Glöggner" (gsprochen mit aynn eehaftn gschlossnen Ö; dös ist dyr "Großglockner") older wie s Ü in "Hüet" (Huet/Hut; yso z Defreggn, wobei d Meerzal "Hite" lautt. Ja, und dös Lied mit n "Sterzinger Mös" kennt ja +aau ayn Ieds. - Nöbnbei gsait segh i daa drinn wider aynmaal aynn deuttlichnen Stachl gögn n s Zimbrische. Ain für all Maal: De Zimbern ghoernd dyrzue! --Hellsepp (dischkrian) 12:31, 3. Sep. 2012 (CEST)

Eigentlich sollte man das mit dem "ü" umschreiben. Die Grundidee war halt, dass in einigen bairischen Dialekten (und natürlich manchen anderen Dialekten wie z.B. Sächsisch) der ü und i-Laut zusammenfällt oder als Zwielaut... gesprochen wird. Heut ist man oft dabei, dass man stattdessen das ü aus dem Hochdeutschen übernimmt. Um das zu stoppen hat man den Satz erfunden. Vielleicht sollt man die Entwicklung vom Ostmittelbairischen üü auch weglassen (wenn das problematisch ist) und stattdessen schreiben, dass manche i-Laute vor l in manchen Dialekten wie ü gesprochen werden und das es abhängig von der Gegend noch mehr Ausnahmen gibt. Damit wärs richtig, und man müßt das mit der Genese und dem "ui"-Entwicklung net schreiben. Ich halt mich da aber mit Verbesserungen heute zurück. Trotzdem sollts der Ferdls im "gwißt" Teil umschreiben wenns schon umstritten ist. --Buachamer (dischkrian) 22:30, 3. Sep. 2012 (CEST)

Hosd scho gwisst?[Weakln]

Erster Satz Rechtschreibfehler: "...dass da Gasslbrauch da Vorlaifa vom Fenstaln gwen is is" --79.251.159.201 10:58, 10. Sep. 2012 (CEST)

Rechtschreibfella und boarisch passt do net! Da Baier (tirolerisch Boa) soids guat les'n kenna des langt! Da Gasslbrauch is doch an Gstanzlsinga. Wos hot des mitm Fensterln zdoa? Neigierig g'frogt!

@Gasslbrauch - Fenstaln: Austria-Lexikon. Es Fensta wor friaa a "Kommunikationszentrum", dees wos "Windows" heit is... ;) --Bua333 (dischkrian) 01:50, 10. Okt. 2012 (CEST)
Da Fella is ietz ausbessat.

Der Fehler war auf der Hoamseitn schon längst ausgebessert, nur noch in der Vorschlagsliste vorhanden. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 08:48, 10. Okt. 2012 (CEST)

In Vorlage:HSG/2012/37 hat es der Holder korrigiert und auf Wikipedia:DYK/Vorschlagsliste wurde es heute von mir korrigiert => alle Fehler diesbezüglich sind jetzt ausgebessert. --Buachamer (dischkrian) 08:54, 10. Okt. 2012 (CEST).

Offensichtliche Rechtschreibfehler gehören gleich ausgebessert, so wie es Holder gemacht hat. Dazu brauchen wir dann aber auch keine Vollzugsmeldung. Das ist einfach albern. --Bua333 (dischkrian) 12:38, 10. Okt. 2012 (CEST)

Die Wikipedia:DYK/Vorschlagsliste ist von Ferdl wochenlang zur Diskussion gestellt worden. --Bua333 (dischkrian) 12:46, 10. Okt. 2012 (CEST)
Genau so schauts aus. --MisterGugaruz (dischkrian) 12:47, 10. Okt. 2012 (CEST)
Weitere Kommentare wurden auf Benutzer_Diskussion:Buachamer#Von_der_Haupseiten-Disk_hierher_verschoben verschoben. --Buachamer (dischkrian) 07:22, 11. Okt. 2012 (CEST)

Ayn Lob[Weakln]

Wenn myr de neue bairische Haauptseitt z haissn über n Wög laaufft - als Gast older Zuefallsbenutzer -, naacherd mueß i sagn: Ja, dö haat öbbs! --Hellsepp (dischkrian) 16:33, 22. Sep. 2012 (CEST)

Find i aa! --MisterGugaruz (dischkrian) 12:46, 10. Okt. 2012 (CEST)
Ja, und ich möchte auch mal die Änderung loben, dass endlich der Dialekt mit angegeben wird. Irgendwie erinnere ich mich, dass ich das auch schon einmal vorgeschlagen habe, nachdem ich es bei den Kollegen vom Rhein gesehen hatte. Dort lese ich auch lieber echtes Kölsch (und trinke vielleicht auch eins dazu *lach*) als andere Mundarten; hier interessiert mich u. a. das Wienerische und wie unglaublich abweichend es zum (Ur-)Bairischen ist. (Zumal ja manche sogar das Wienerische gar nicht in der bairischen Sprachgruppe eingeordnet wissen wollen...) -andy 77.190.19.222 18:58, 9. Jen. 2013 (CET)
Zway Lob :P --Grantla (dischkrian) 08:40, 14. Mai 2013 (CEST)

Austro-boarische Sproch + Kultur[Weakln]

Zitat: De Muadasproch vom Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig Thoma, vom H. C. Artmann und Johann Nestroy, vom Fredl Fesl, Hans Söllner, H.-J. Buchner (Haindling), Ernst Jandl, Georg Ringsgwandl, Helmut Qualtinger, Wolfgang Ambros, Hubert von Goisern und Kraudn Sepp nua um a boa z nenna ...'

Lauter alte Männer ... Gibt es denn keine Frauen, die Bairisch reden? --Holder (dischkrian) 09:59, 12. Nov. 2012 (CET)

Ein paar alte Frauen: Liesl Karlstadt, Ida Schuhmacher, Bally Prell --Raubaffe (dischkrian) 10:30, 12. Nov. 2012 (CET)
Die Maria Theresia sull sölwa gsogg hom, dass sie net guat Daitsch kãõ. I tat sogn, dass sie eigentlich Bairisch grejt hot — und des als Kaiserin vom Heilign Römischn Reich! --Liebeskind (dischkrian) 23:40, 13. Nov. 2015 (CET)

De Christ, Lena. --91.115.119.201

Daungschee fia de Tipps: De Christ und de Karlstadt howi dazua gnumma. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 19:08, 12. Nov. 2012 (CET)
Vielleicht sollten wir die Maria Theresia als mächtigste Bairin aller Zeiten auch noch dazu nehmen. Oder Sissi, die Kaiserin der Herzen. LOL --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 19:10, 12. Nov. 2012 (CET)
logisch ;-) waar grood indreassand wia de gredt ham ... --91.115.119.201 19:18, 12. Nov. 2012 (CET)
Host de "Sissi-Füm" ned gseng? :D --MisterGugaruz (dischkrian) 20:31, 12. Nov. 2012 (CET)
Die Romy Schneider hat sehr wahrscheinlich in ihrer Jugend auch bairisch/weanarisch gredt. --Schnoatbrax (dischkrian) 12:51, 13. Nov. 2012 (CET)
Die Kaiserin Sissi, die bekanntlich aus Bayern stammt, hat bestimmt boarisch gredt, bei den Habsburgern wäre ich mir da nicht so sicher. Verstanden haben sie es aber sicher auch. --Raubaffe (dischkrian) 18:32, 13. Nov. 2012 (CET)
Nur so zu unserer Ehrenrettung -
Junge Frauen: Magdalena Neuner, Maria Riesch, Claudia Koreck
Jüngere Frauen: Monika Gruber, Martina Schwarzmann, Luise Kinseher...
--Raubaffe (dischkrian) 19:05, 13. Nov. 2012 (CET)
Dialekt-Rating (1-10, 10=top): MN(7), MR(5), MG(4), MS(6), Rest kenn i net. Bei der RS heat ma scho wos ren gleand hod. --188.23.117.248 19:32, 13. Nov. 2012 (CET)
Waun de Lena a "Gut" hod, daun nehma de amoi dazua (ois Sympathiedrägarin Nr.1) und de Karlstadt wieda ausse.
Wöcha lebende A-Promi hod bei dia an 10a? Und wea is RS? A Typo?
--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:39, 13. Nov. 2012 (CET)
De Kinseherin hod a guats Boarisch drauf. Is hoit ned so bekonnt wia de Lena. --Raubaffe (dischkrian) 14:56, 14. Nov. 2012 (CET)
De Romy Schneider. Ja mid top Scorarinna hob i aa scho studiad. Oiso zum Baispui da Fritz Strassner hod beim Brandna Kaschpa bei mia a 9+ bis 10-. --188.23.114.34 18:31, 14. Nov. 2012 (CET)
Hobs leida no ned gseng. Owa wia hod a si des (-) im 10a vadient? --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:49, 14. Nov. 2012 (CET)
I hob dahoam de DVD. Wennst an (doudn) Briafkastn hosd, na kannd i das amoi leihweis zuaschigga. Des "-": ja zB. sogd a "groos" ned "grous" und "Dood" ned "Doud" (immahin mid langa "o"). Des san in de 70ga Joor de Klassika gween wo d Mamma gsogd hod "Gäh red hoid ned gor so schiach dahea!" und so is des obeazong worn. Heid woas dees scho koana mea das aa de Mingara "roud" und "doud", etc. gsogd ham. Vo dem hea griad a 10- ;-) --194.166.1.131 22:17, 14. Nov. 2012 (CET)
Da Manni Kopfeck (Karl Obermaier) bein Monaco Franze (den kannt ma aa no in da BAR unddabringa) zB. wenn dea redt, geht mas Herz auf! Do daad i mi passagenweis auf 10 glatt eilossn. Song ma amoi aso da 10a soid reserviad bleim fir s aussaordnliche. Awa a glatta 10a war zB da "Babenshamer" von "Sprechenden Sprachatlas Bayerns". Baj eam head ma de original mündlich üerlieferte Bairische Tonmelodie in da Sprooch de wo si organisch ausn Westgermanischen entwiggld hod. --194.166.1.131 22:26, 14. Nov. 2012 (CET)
De Frog is, ob ma des "ou" iwahapts no rettn kina, rettn soin, owa vua oim kina. --Raubaffe (dischkrian) 10:36, 15. Nov. 2012 (CET)
Mei Frog is oafacha: Deaff ma des "ou" vabian? --194.166.4.66 19:54, 15. Nov. 2012 (CET)
Duat des jemaund? I maan aussa Mamma ;)
In Wean howi owa no kaan Beleg fias "ou" gheat, aa ned vo mein Opa, aa ned auf Tondräga vom Qualtinger iwan Artmann bis Bronner. Meglich, dass des do aa irgendwaun gem hod, frogt si nua waun.
--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 03:57, 16. Nov. 2012 (CET)
De CD (mit Franz Strasser) howi ma kauft, fia 11,90 bei da bekauntn Online-Buachhaundlung. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 03:57, 16. Nov. 2012 (CET)
Homas aa scho zuaglegt. Mecht aa amoi (10-) hean :D --Raubaffe (dischkrian) 10:03, 16. Nov. 2012 (CET)

http://www.youtube.com/watch?v=mhXeum2lS60

http://www.youtube.com/watch?v=RJZGyKSXXEw&feature=relmfu

.--Remigius (dischkrian) 19:33, 24. Nov. 2012 (CET)

Dankschee Remigius! Da Ferdl hod scho amoi de Idee ghobt, a boarisches Youtube-Vid vom Dog oda vo da Wocha ois Link af de Hoamseitn z setzn. Vialleicht soit ma des umsetzn, wei do findd ma unbezoibore Schetze. --Bua333 (dischkrian) 19:40, 24. Nov. 2012 (CET)
Ja Bua, Ferdl sollte seine Idee umsetzen! --Joe Watzmo (dischkrian) 10:37, 25. Nov. 2012 (CET)
Mej dialect-rating vo de boarischn und esddraichischn schauschbuia ( 5 is às besdde ):

Jaromìr Borek * Michaela May * Gerhard Acktun ** Hans Baur ** Toni Berger ** Veronika Faber ** Alexander Golling ** Liesl Karlstadt ** Franz Xaver Kroetz ** Gertrud Kückelmann ** Thekla Mayhoff ** David Miesmer ** Josepha Saxinger ** Carl Schaidler ** Simon Schwarz ** Heide Ackermann *** Helmut Alimonta *** Gerd Anthoff *** Monika Baumgartner *** Axel Bauer *** Gustl Bayrhammer *** Christa Berndl *** Johanna Bittenbinder *** Marianne Brandt *** Hans Brenner *** Rolf Castell *** Ludwig Dornauer *** Ruth Drexel *** Ottfried Fischer *** Veronika Fitz *** Walter Fitz *** Maxl Graf *** Michael Habeck *** Günther Maria Halmer *** Willy Harlander *** Ursula Herion-Fischer *** Adele Hoffmann *** Brigitte Jaufenthaler *** Elisabeth Karg *** Wilfried Klaus *** Towje Kleiner *** Josef Kuderna *** Michl Lang *** Marianne Lindner *** Hans Löscher *** Inge Maux *** Tobias Moretti *** Hans Moser *** Erol Nowak *** Hans Pemmer *** Gerhard Polt *** Alfred Pongratz *** Stefanie Reinsperger *** Sabrina Reiter *** Werner Rom *** Branko Samarovski *** Christopher Schärf *** Gisela Schneeberger *** Sascha Scholl *** Walter Sedlmayr *** Erni Singerl *** Werner Sobotka *** Martina Spitzer *** Peter Steiner *** Michael Thomas *** Curth Anatol Tichy *** Eva Vaitl *** Karl Valentin *** Frithjof Vierock *** Konrad Wagner *** Annemarie Wendl *** Egon Biscan **** Georg Blädel **** Wolfgang Böck **** Paula Braend **** Alfred Dorfer **** Roland Düringer **** Enzi Fuchs **** Herbert Fux **** Doris Goldner **** Josef Grießer **** Otto Grünmandl **** Josef Hader **** Andrea Händler **** Franz Helminger **** Maria Hofstätter **** Götz Kauffmann **** Hansi Kraus **** Michael Lerchenberg **** Franziska Liebing **** Marianne Mendt **** Karl Merkatz **** Michael Niavarani **** Nicholas Ofczarek **** Robert Palfrader **** Elfie Pertramer **** Heinz Petters **** Nina Proll **** Helmut Qualtinger **** Lukas Resetarits **** Hans Richter **** Otto Schenk **** Gabriela Schmoll **** Maria Singer **** Erwin Steinhauer **** Franziska Stömmer **** Fritz Straßner **** Karl Tischlinger **** Raimund Wallisch **** Barbara Weber **** Kurt Weinzierl **** Thea Aichbichler ***** Traudl Bogenhauser ***** Konstantin Delcroix ***** Georg Einerdinger ***** Franz Fröhlich ***** Max Grießer ***** Rosl Günther ***** Peter Kluibenschädel ***** Rosl Mayr ***** Karl Obermayr ***** Josepha Samson ***** Ludwig Schmid-Wildy ***** Willy Schultes ***** Hans Stadlbauer ***** Maria Stadler ***** Hans Stadtmüller ***** Resi Stuffer ***** Wastl Witt ***** Ludwig Wühr ***** Peter Holzmüller / Paul Hörbiger / Bibiana Zeller / Beppo Brem // Therese Giehse // Gustl Gstettenbauer // Helmut Fischer /// --Remigius (dischkrian) 21:47, 29. Nov. 2012 (CET)

Leida ken i vui vo da Listn ned. Oba fia de Video-Audio-Auswoi is so a Listn natiale entscheidend. --Bua333 (dischkrian) 06:09, 30. Nov. 2012 (CET)
Superlistn, i moch dazua wos audio-videomäßiges auf unsara Hauptseitn. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 17:00, 30. Nov. 2012 (CET)
Ferdl, i koo-da de lisddn àà òis Excel-dadài geem, mej mail-adräss findsd auf mejna wèb-saiddn: remigius.org --Remigius (dischkrian) 23:21, 30. Nov. 2012 (CET)
@‎Andrew-Courtney-Socknzoo: Schleich di! --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 17:00, 30. Nov. 2012 (CET)
+1 --Bua333 (dischkrian) 17:49, 30. Nov. 2012 (CET)
Die Liste ist interessant, werde ich mir zu Gemüte führen. Danke. --MisterGugaruz (dischkrian) 19:37, 30. Nov. 2012 (CET)
@‎Andrew-Courtney-Socknzoo: Beleidigen am laufenden Band, schwadronieren ohne Ende, permanent stänkern, bewusste Täuschung der Community, Nazigeschwurbel, einen Obernazi und Antisemiten als Lieblingsautor immer wieder zitieren und sein Werk inbrünstig weiterempfehlen usw. Doch, doch, irgendwie symphatisch der Typ :o :( --MisterGugaruz (dischkrian) 19:37, 30. Nov. 2012 (CET)

@Remigius: I nutz dei Beweatung dazua, um passende Vids auf Youtube etc. z suachn (fias Boarische Audio-Video vau da Wochn auf da Hauptseitn ois Link). Dazua reicht ma des wosd om gschriem host.

Interessehoiba: Warum gibsdn in Qualtinger nua an Viara? I deng ma du beweatest de Auftritt im Feansähn. Oda? Weu Leit wia da Qualtiger (und eascht Recht da Bronner, den mei Groosvoda gaunz guad kennt hod) haum a perfekts Weanarisch beheascht. Vaum Bronner waas i, dass dea eascht in da Schui hochdeitsch gleant hod und si damit hoat daun hod! Im Feansähn hod a natialich späda Kompromisse gmocht (sei "Gschupfter Ferdl" is zB hochdeitscha aunghaucht, wia de Coverversion vaum Qualtiger).

I dad mi gfrein, waunsd uns a weng sprochlich berodn dadast, afoch dein Semf dazua gibsd. Eascht Recht waun ma Standards fias Bayern-Boarisch und fias Österreich-Boarisch definia wean, warad des Spitze.

De Listen fias Boarische Audio bzw. Video vau da Wochn, howi do aunglegt: Wikipedia:Bairisches Audio-Video/Ideenliste. Do kaunsd a direkt wos eine schreim.

--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 17:23, 1. Dez. 2012 (CET)

Ferdl, mejn mòòs-schdòb hòn-e iadds dòò ejne-gschriim: Wikipedia:Bairisches Audio-Video/Ideenliste

--Remigius (dischkrian) 14:06, 2. Dez. 2012 (CET)

Daungschee Remigius, fia de ausfialiche Auntwuat in da Idäänlistn, klasse Beidrog. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 17:51, 2. Dez. 2012 (CET)

Seavas .

I häd a nu zwoa Weibaleid :

De Marianne Mendt, de mid ian Liadl "Wia a Glockn de viarazwanzg Stund leit" de Dialektwön in da Popmusi agstessn hod.

A Glockn http://www.youtube.com/watch?v=bIiqJCNs7jw

Und de Maria Bill, de is zwoa in da Schweiz af Wöd kema, oba de hod in Dialekt draf, ois wia waunsn mid da Muaddamüch afgsong:

I mecht so gean laundn http://www.youtube.com/watch?v=Aw0dk1w1I2A

An scheen Tog nu, da Ludwig.--Luki 08:47, 6. Jun. 2013 (CEST)

Daungschee Luki, a Östareicharin wean ma dazua nehma. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 11:27, 6. Jun. 2013 (CEST)

Nei[Weakln]

Boarische Audio/Video auf da Hauptseitn (bis zum End vaum Joa: "Erste Klasse" und "iwahaubbd")!

--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 19:42, 2. Dez. 2012 (CET)

Daung-schee, Ferdl ! --Remigius (dischkrian) 21:31, 2. Dez. 2012 (CET)
Berig! --Bua333 (dischkrian) 07:34, 3. Dez. 2012 (CET)
jo, supa
(Um Weihnachten könnte man vielleicht noch was anderes bringen :) --Raubaffe (dischkrian) 09:37, 3. Dez. 2012 (CET)
Schöne Idee! --Holder (dischkrian) 11:08, 14. Dez. 2012 (CET)

iwahaubbd genial :D --Grantla (dischkrian) 08:27, 14. Mai 2013 (CEST)

Hosd scho gwisst 2[Weakln]

Was mir übrigens bei dem "Hosd scho gwisst?" sehr gut gefällt ist, dass die verschiedenen Punkte, die aufgeführt werden, immer inhaltlich zusammenhängen, das kenne ich sonst nicht aus anderen Wikipedien (ich verstehe aber auch nicht alle 285 Sprachen). --Holder (dischkrian) 11:07, 14. Dez. 2012 (CET)

Erscheint mir auch sinnvoll, geht dadurch mehr in die Tiefe. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 11:23, 15. Dez. 2012 (CET)

Verschieben in den Wikipedia-Namensraum?[Weakln]

Diese Seite befindet sich im Artikelnamensraum. Da es sich hier um eine Projektseite und nicht um einen Artikel handelt, sollte sie eigentlich besser im Wikipedia-Namensraum sein. Ich schlage deswegen vor, die Seite auf Wikipedia:Hoamseitn zu verschieben.

Eine Weiterleitung vom aktuellen Namen würde ich dabei allerdings beibehalten, da dieser auf diversen Seiten im Internet oft als Link angegeben ist.

--Holder (dischkrian) 21:37, 11. Feb. 2013 (CET)

Ich würde es lassen. Gibt ja einige Wikipedien, die es so haben. Es sieht einfach schöner aus. Eine Seiten im falschen Namesraum verkraften wir schon. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 11:41, 12. Feb. 2013 (CET)
Ich denke auch, dass wir das vorläufig so lassen sollten. Viele andere machen das auch so. Und wenn wir das ändern sollten, dann nur so, dass es suchmaschinenmäßig was bringt, also z.B. in Portal:Boarische Wikipedia. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 18:25, 12. Feb. 2013 (CET)
Nun, wenn ich "boarische Wikipedia" in Google eingebe, sind bei mir die ersten drei Treffer Seite der bar:wp. Was kann man da suchmaschinenmäßig noch optimieren :-)? Ganz abgesehen davon ist bei Google sowieso der Inhalt der Seiten relevanter als ihr Titel. Und alle anderen Suchmaschinen sind sowieso völlig uninteressant (der Google-Marktanteil bei Suchmaschinen lag letztes Jahr z. B. in Deutschland bei 96%). --Holder (dischkrian) 19:27, 12. Feb. 2013 (CET)
Vorläufig sollten wir es bei "Hoamseitn" belassen, weil das eine förderwürdige Alternative zur denglischen "Homepage" ist. Ferdl hat aber Recht in der Annahme, dass die URL in der SEO zur Zeit die Priorität 1 hat. Ferdl hat sicher gar nicht nachgeschaut, was da konkret interessant wäre, z.B. wären das aktuell "Bairisch", "Bayerisch", "Österreichisch" usw. --Bua333 (dischkrian) 07:11, 13. Feb. 2013 (CET)

Vorentscheid zum Eurovision Song Contest[Weakln]

Sorry, dass ich unaufgefordert an der Hoamseitn herumflicke, aber jetzt kommt schon einmal ein bairisches Lied beim deutschen ESC-Vorentscheid, und hier kriegt's keiner mit ... --Holder (dischkrian) 19:28, 14. Feb. 2013 (CET)

Der Eurovisions-Contest ist zwar auch nicht mehr das, was er einmal war, aber, dass das auf die erste Seite muss, ist natürlich richtig. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 19:45, 14. Feb. 2013 (CET)

Bunny statt Osterhase[Weakln]

Seit wann macht die Bairische Wikipedia Werbung für den Playboy? --Holder (dischkrian) 08:10, 25. Mea. 2013 (CET)

Spricht vielleicht für dich, wenn du nicht weißt, wie ein Playboy Bunny aussieht. Das auf der Hoamseitn ist jedenfalls keines und das und das auch nicht.
Da sieht man wieder was passiert, wenn eine Firma ein Häschen (Bunny) und seine Ohren zum Firmensymbol machen. Aber wen interessiert heute noch Playboy? --Papa Kern (dischkrian) 08:27, 25. Mea. 2013 (CET)
Wahrscheinlich spricht es halt eher gegen mich, dass mir zuerst der Playboy einfällt, wenn ich eine junge Frau als Häschen verkleidet sehe, obwohl ich natürlich weiß, dass Playboy Bunnies so aussehen ... --Holder (dischkrian) 09:13, 25. Mea. 2013 (CET)
Das Bild habe ich eingefügt. Es soll auffallen, vielleicht ein bisschen provozieren, aber sicher nicht für den Playboy werben. Die Playboy Bunnys wurden übrigens bereits 1988 abgeschafft und bloß in einem einzigen amerikanischen Klub 2006 wieder eingeführt (kann man im en-Artikel nachlesen): Playboy Bunny. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 09:15, 25. Mea. 2013 (CET)

Kalendabladdl[Weakln]

Ich fände es gut, wenn wir - über den Sprochnochrichten - ein Kalenderblatt nach dem Vorbild vom BR Videotext einführen würden (später auch mit Brauchtumshinweis etc.). Zwar aufwändig, würde die Frequenz auf der Hoamseitn aber wahrscheinlich weiter erhöhen. Muss nur einmal erstellt, dann bestenfalls etwas gepflegt bzw. ergänzt werden. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 11:15, 28. Mea. 2013 (CET)

Hiasl, dei Wunsch is uns Befej ;) Des mochma! Glaab aa, dass des wos bringt. --Bua333 (dischkrian) 04:55, 29. Mea. 2013 (CET)
I prowias amoi. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 07:42, 29. Mea. 2013 (CET)

Dangschee, gfoid ma, basst! --Matthias Klostermayr (dischkrian) 12:18, 14. Apr. 2013 (CEST)

+1 --MisterGugaruz (dischkrian) 16:00, 16. Apr. 2013 (CEST)
Sauwa, gfoid ma aa. --Klampfen Toni (dischkrian) 14:12, 19. Apr. 2013 (CEST)

Kunn mir oana vo eich heifn?[Weakln]

Woissndratza

HAllo,

mei Niederbayerischer Freind, bei dem i eing'lich ois versteh doa hot "so a phänomenal guaden Woißelndraxler" gegessen. Leider hob i net so recht verstandn, wos er meint. Wos is des? Sprachvariationen: Woissendraxler, woißentratzer, woispendratzer

Bitte helfs mir, liebe Niederbayern

Griasde!
Woissndratza (Woispndratza) san Zwetschgndatschi.
Wei de siassn Zwetschgndatschi ned nua uns, sundan aa de Wepsn (Woissn) roazn (dratzn).
[Omeakung: friaare Version "Weschpm"]
An scheen Gruass vom --Bua333 (dischkrian) 03:08, 10. Apr. 2013 (CEST)
wieda wos dazua gleant --MisterGugaruz (dischkrian) 09:18, 10. Apr. 2013 (CEST)
Un wär s no vum Anthony Rowley persenlig will here: BR, 16.7.2012. --Holder (dischkrian) 09:58, 10. Apr. 2013 (CEST)
Und de "Weschpm" hoassn in Oberbayern und Minga "Wepsn".
deafst gean Wepsn song. --Raubaffe (dischkrian) 11:15, 10. Apr. 2013 (CEST)
Siagst, aa in Obabayern deaf a Websn, Woissn, Weschpm, Wöschbm, Werschn usw. sogn, aa wen as no nia nimma ned ghead hod und sei Opa aa ned. --Papa Kern (dischkrian) 19:21, 10. Apr. 2013 (CEST)
Weps(n) wird zumindest im Mittelbairischen überall verwendet, nicht nur in Oberbayern, und ist vermutlich auch die älteste bairische Variante von dt. Wespe. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 10:19, 11. Apr. 2013 (CEST)
Mit dem siagst wollte man doch nicht etwa jemand provozieren ;) --Buachamer (dischkrian) 12:05, 13. Apr. 2013 (CEST)
Ich denk, dass der Klostermayr da Recht hat. Weps(n) scheint im Mittelbairischen am verbreitesten zu sein. Ich kann allerdings nur für den für mich überschaubaren Raum (Großraum Minga, Bruck, Tölz, Rosenheim) sprechen. Apropos, geht diese Form bis nach Wien? --Buachamer (dischkrian) 12:05, 13. Apr. 2013 (CEST)
Auf jedn Foi is "Wepsn" aa gaunz im Ostn vo NÖ bekaunnt, obs no aundare Fuaman gibt, waaß i net. --Zwentibold (dischkrian) 18:27, 13. Apr. 2013 (CEST)
Ah, dees is intressant. Hätt i ma gor ned denkt. Merci fia de Info. --Buachamer (dischkrian) 19:41, 13. Apr. 2013 (CEST)
Bei uns an der niederbayr. Donau sagt man d Wespm (fem.) und da Wesp (mask) [und er sticht nicht, sondern heggt einen]. Aus der Oberpfalz kenn ich da Weps (mask.) Nachdem sie im Ahd. wafsi (Köbler, Taschenwörterbuch des ahd Sprachschatzes), heißt, wird es schon so sein, dass Weps die ältere Form ist. - Bavarese (dischkrian) 10:14, 17. Apr. 2013 (CEST)
Vgl. die etymologischen Anmerkungen zu Wespe im DtWb: Die Reihenfolge mit Labial + s (> -ps-) ist die ursprüngliche indogermanische Form., aber schon vorgermanisch ist die Reihenfolge -sp- durch Metathese entstanden. Formen mit -sp- finden sich z. B. im Altenglischen und im Altniederdeutschen. --Holder (dischkrian) 11:25, 17. Apr. 2013 (CEST)
Was heißt das jetzt mit dem Vorgermanisch (was für Sprachen sind da gemeint?) und Indogermanisch...? Ich bin grad etwas verwirrt ;) --Buachamer (dischkrian) 12:15, 17. Apr. 2013 (CEST)
"Indogermanisch" heißt in diesem Fall die (von den Sprachwissenschaftlern rekonstruierte) Ursprache, auf die die heutigen indogermanischen Sprachen zurückgehen. Mit "Vorgermanisch" ist die Sprache gemeint, auf die die heutigen germanischen Sprachen zurückgehen, allerdings auf dem Stand vor der Germanischen Lautverschiebung, d. h. bevor sich das Germanische aus den anderen indogermanischen Sprachen ausgegliedert hat. --Holder (dischkrian) 12:37, 17. Apr. 2013 (CEST)
wtf is rowley? :o
(Auch so einer der der Bairischen Wikipedia keine große Überlebenschance eingeräumt hat.)
mia samma mia! --Raubaffe (dischkrian) 11:14, 10. Apr. 2013 (CEST)
Das ist schon länger her. Eine seiner neueren Verlautbarungen zur Boarischen Wikipedia lautet folgendermaßen:
Es gibt eine Bibel auf Bairisch. Es gibt Novellen, die ganz auf Bairisch geschrieben sind. Es ist natürlich schwer zu lesen, wenn man es nicht gewohnt ist. Es gibt auch „wikipedia boarisch“, wo sämtliche Artikel auf Bairisch geschrieben sind. Hat auch eine Fangemeinde. Auch die Bibelübersetzung hat eine Fangemeinde, die nicht zu verachten ist.
--Holder (dischkrian) 12:02, 10. Apr. 2013 (CEST)
Und auch in seinem Artikel "Successful dialekt or failed language?" in "Handbook of endangered Language and Ethnic Identity, Volume 2: The Success-Failure Contuinuum in Language and Ethnic Identity Efforts", Ed.: J. A. Fishman and O. García, Oxford University Press (2011). S. 299-309, klingt er nicht mehr ganz so skeptisch. --Holder (dischkrian) 12:14, 10. Apr. 2013 (CEST)
Irgendwann werden sie alle merken, wieviele Leute wir erreichen und was wir vorhaben. So wie es zur Zeit ausschaut, werden wir auch im April wieder einen neuen Webhits Rekord aufstellen. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:05, 10. Apr. 2013 (CEST)

.

Webdesign[Weakln]

iagendwia basst momentan wås ned midn Design fu da Hauptsaitn. Des Hauptkastl is z'broad und desweng san de Weakzaig-Links und de Interwiki-Links foi waid nåch untn faschom. Segts es des mid engan Browser a so? --El bes (dischkrian) 01:40, 27. Jun. 2013 (CEST) P.S.: I håb Windows mid Chrome

Bi mir isch alles rächt, im Firefox 22 un im IE 10. --Holder (dischkrian) 06:25, 27. Jun. 2013 (CEST)
Bei mia bassd aa ois im Firefox und IE.
Owa im Mobil-Modus wead gor nix ozoagd. Wenn ma ganz links untn af "Mobile Osicht" gähd. I hobs iazd aa mitm Galaxy verifiziad: Nui-komma-nix! --Matthias Klostermayr (dischkrian) 06:49, 27. Jun. 2013 (CEST)
bai mia bassts laida ned. Des Vector-Design zaschiasst ma de ganze Seiten. A die Reiter obm san hoibad fadeckt. Des liegt vielleicht dran, dass I Monobook eingstellt hab. --El bes (dischkrian) 18:33, 28. Jun. 2013 (CEST)
P.S.: a de Schriftgress is fui zgross. --El bes (dischkrian) 18:34, 28. Jun. 2013 (CEST)
Wänn i Monobook yystelle due, no verhaut s mir au alles, wäge däm blyb i bim Vector :-) --Holder (dischkrian) 18:53, 28. Jun. 2013 (CEST)
De bar.WP is åwa de oanzige, bai dea's ma ois fahaut. In ãndane Språchversionen is ma des nu nia aufgfåin. Kãnn des ned wea richtn? --El bes (dischkrian) 20:47, 1. Jul. 2013 (CEST)
I schau ma des gean au. Owa, schausd da bittschee zua Föhlaeigrenzung amoi de fraunzesische Wikipedia au. Waun de Hoamseitn vo de Franzosn bei dia funktioniad, daun find I in Föhla schnölla. Weu unsa Seitn is nochn Vuabüd vau de Franzosn gmochd. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 21:03, 1. Jul. 2013 (CEST)
Das Problem ist nicht die Startseite, das ist eine grundlegende Einstellung der Breite der Artikel im Vergleich zur Seitenleiste, das ist auf allen Seiten so. Auf mit Vector erscheint die Schriftgröße ja neuerdings anders (hängt wohl mit einem Update der Software zusammen). Ich habe es versucht mit der Übernahme aller Einstellungen von der dewiki auf Monobook.js, Monobook.css, Common.js, Common.css, aber selbst dann funktioniert es nicht. Da weiß ich gerade auch nicht weiter ... --Holder (dischkrian) 21:47, 1. Jul. 2013 (CEST)
Danke jedenfalls für die Mühe, vielleicht findet ihr den Fehler ja noch. --El bes (dischkrian) 13:22, 4. Jul. 2013 (CEST)

mobil nirvana[Weakln]

Mia bracha dringend a mobile Version vo da Hoamseitn! --Matthias Klostermayr (dischkrian) 06:49, 27. Jun. 2013 (CEST)

au weia :o
I hob mi eh scho gwundat, warum mia in da Mobil-Statistik hintahea laffa. --Bua333 (dischkrian)
holy shit :(
wia des gähd schau i ma späda au --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 08:47, 27. Jun. 2013 (CEST)
repariad --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 21:03, 1. Jul. 2013 (CEST)
auf meim galaxy wead bar in mobiversion ozoagt und de in normaloversion, offensichtli ko ma do aa no wos eistäin --Raubaffe (dischkrian) 14:10, 3. Jul. 2013 (CEST)

Interwiki to Bosnian Wikipedia[Weakln]

Hi! Can you please add the Bosnian Wikipedia to the list of interwiki links? Thanks! -- Edinwiki (dischkrian) 17:13, 27. Jun. 2013 (CEST)

done :) --Bua333 (dischkrian) 07:17, 28. Jun. 2013 (CEST)

Request[Weakln]

Hi, sorry for the English. Could you please add a link to Welsh Wikipedia - [[cy:Hafan]] - to the interwikis? Thank you very much. Cathfolant (dischkrian) 00:15, 11. Sep. 2013 (CEST)

done
cofion cynnes :) --Bua333 (dischkrian) 04:46, 11. Sep. 2013 (CEST)
Thanks/Diolch. Cathfolant (dischkrian) 19:41, 11. Sep. 2013 (CEST)

Anzeigen der näher spezifizierten Sprachgruppe im Artikel?[Weakln]

Das ist etwas, das mir bei den Kollegen der Kölsch-Wikipedia gut gefällt: z. B. ksh:Schabau. Da gibt es Artikel auf Bergisch, "echt" Ripuarisch, Kölsch (nach Wrede usw.), Bönnsch (Bonner Dialekt) und viele andere. War das schon einmal diskutiert worden, das in der Boarisch-WP einzuführen? Sinn hat das auf jeden Fall, z. B. bei Bischgodn. Als "Sprachfuzzi" erkannte ich den Artikel natürlich an Schreibweisen wie Fuam als klar österreichisch. So etwas in einer Box rechts anzuzeigen, könnte aber trotzdem für die "Nicht-Fuzzis" vielleicht hilfreich sein. Wohlgemerkt: Nur Text! Keine "Buidl". Es soll ja nicht vom Artikel ablenken. -andy 77.191.38.242 15:34, 7. Jen. 2014 (CET)

Danke für den Hinweis. Sowas gibt's bei uns auch. Die Anwendung dieses "Bapperls" wurde nur vernachlässigt, weil wir mit der technischen Realisierung noch nicht ganz zufrieden sind. Dazu wird es aber bald einen neuen Vorschlag von mir geben und dann schaumer mal, ob der akzeptiert wird. Grüsse --Joe Watzmo (dischkrian) 17:46, 7. Jen. 2014 (CET)
Des war ned schlecht. Ebba kunnt auf de Waes de vodammte Umanandapfuscharae in fremde Text an End hamm. Wae so hibsch a jeda, dea wia da an Artiggl schraebt, is dagegn und steht auf dem Standpunkt "quod scripsi, scripsi". - Bavarese (dischkrian) 18:05, 7. Jen. 2014 (CET)

Falscher Link im Bild: Bayern) statt Bayern[Weakln]

Das Bild auf der Startseite mit der Frau (ganz oben) ist falsch verlinkt. Es leitet weiter zu Bayern), nicht Bayern.

eal. dangschee --Mugglschoas (dischkrian) 19:44, 19. Mea. 2014 (CET)

Soll des e Link zu Diandl oda Bayern sei? I hob gseahn, dass do zwoa Begriffe san, oba konn do ned weakln. --Pakeha (dischkrian) 17:08, 3. Nov. 2015 (CET)

Kathi Prechtl[Weakln]

Zur Ergänzung eures Artikels: Lebenslauf samt Lebensdaten hier. MfG --Jack User (dischkrian) 15:22, 22. Mea. 2014 (CET)

Super Link, danke! --Joe Watzmo (dischkrian) 19:36, 22. Mea. 2014 (CET)
Jo, klasse Seiten, aa fia andane Voikssänga. --Schmei (dischkrian) 12:14, 25. Mea. 2014 (CET)

Serwas / Servas stod *Servus*[Weakln]

Genau wia ah "Griass di" und "Hawedere" in boarisch gschrüm sant, so soitma ah Servus af boarisch schreim: Servas. *Servus* is nämli hochdeitsch und mia haum jo ah net *Grüß dich" gschrüm, oder? Kenntma des bitte ändern? --Teutschvölkischer, 15:02, 23. Heiert [Juli] 2014


Seavas Teutschvölkischer.

I schreibs a so. Weu bei da Ausschproch foid des R laudlos iwa de Zähnd außa.

An scheen Gruaß, da Ludwig.--Luki (dischkrian) 18:03, 23. Jul. 2014 (CEST)


Do host mi iazt af wos brocht. i hob mas efta viagsogt und find das fia mi Seawas bessa passat.--Luki (dischkrian) 21:09, 23. Jul. 2014 (CEST)

Sprochle gseng hobts voi Recht! Af da Hoamseitn san oba bewusst deitsche Vokabe im Eileitungstext einbaut. Wei ma davo ausgeh muas, das aa wen Leid a recht guads Boarisch draf hom, de no lang ned Boarisch lesn kina (Google so und so ned, deswegn aa "Österreich" und ned "Östareich" oda "Estareich" etc. ). Deswegn san aa de "Mitmachtipps" und de "FAQ" in deitsch gschriem. Wia I do zum eascht Moi heakema bin, wor de Hoamseitn aa no voi mid Sondazoachn gschriem (hundat Haggal und Gringal: ã á è å õ ø), I hob ma dengt, I bin im foischn Fuim. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 07:00, 24. Jul. 2014 (CEST)
Des kau scho sa, owa daun miasad 'Griaß di' erscht recht hochdeitsch gschriem sa, wei vo Griaß di af Grüß dich is a längera Weg ois vo Servas zu Servus. Und dazua kimt, das ma - zumindest in in Estareich - scho ah oft Servas, Sers oda Seas schreibt. I find des gherad umgändert. --KevinMuskelprotz, 17:14, 24. Jul. 2014
Sempf: Dea Untaschied, Servus is boarisch (Seawas is nua a andare Ausssproch). Ois Lehnwoat ausn Lateinischn is s iwas Boarische eascht ins Deitsche kema. Owa mit Servas ko ma sicha aa lem, denk i ma. --Schmei (dischkrian) 18:36, 24. Jul. 2014 (CEST)
Na guad, schreibma ois Kompromiss "Servas". --Joe Watzmo (dischkrian) 19:56, 24. Jul. 2014 (CEST)

Bayerische Politik-Geschichte[Weakln]

-> de:WP Bayerische Patriotenpartei (=bayerische Zentrumspartei), Bayerischer Bauernbund, Georg Eisenberger. Gehört übersetzt und in bar:WP eingestellt.--Vualtaripa (dischkrian) 16:33, 25. Aug. 2014 (CEST)

Stimmt, muass gmocht wean. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 12:33, 27. Aug. 2014 (CEST)

Listn vo/Listn vu[Weakln]

Beides gibt es, und es hat mich eben gerade verwirrt, weil ich eine Liste nur über Umwege gefunden habe. Ich meine, da sollten die Muttersprachler eine einheitliche Regelung finden. Ich bin nicht kompetent genug, zu sagen, ob es vu oder vo heißen soll, zweifellos gibt es beides, aber es ist nicht hilfreich, wenn beides nebeneinander in Suchfunktionen existiert.--Vualtaripa (dischkrian) 19:58, 25. Aug. 2014 (CEST)

Die Aussprache reicht von vo über vou und vu bis vau (nasaliert ausgesprochen). Wir sind dabei die Schreibweise zu vereinheitlichen, weil wir sonst als Schriftsprache nicht ernstgenommen werden und man ja "vo" schreiben und "vau" sagen kann. Ich kenne keine lebende Sprache, die in Lautschrift geschrieben wird. Wir haben da schon viel gemacht und werden das weiterverfolgen vo/vu gehört dazu. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 12:26, 27. Aug. 2014 (CEST)
Anmerkung: Solche Fachfragen gehören ins AutornKafää. So wie auch der Eintrag drüber. Ich werde das nach ein paar Tagen verschieben. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 12:26, 27. Aug. 2014 (CEST)
Ok, danke für den Hinweis.--Vualtaripa (dischkrian) 13:39, 27. Aug. 2014 (CEST)

Das bayrische Wörterraten[Weakln]

Weul i s grod in dera Rubrik gseng hob: "Glampfn" oda "Glaumpfm" warat noch mein Vaständnis aa no a Baustoihklaumma, schau aa:

http://books.google.at/books?id=BC_BchuBRxwC&pg=PA498&lpg=PA498&dq=klammer+klampfe&source=bl&ots=LsahhTFE8R&sig=moAe9tLDwrcNYU1v7Q182h1SJ4U&hl=de&sa=X&ei=lKpEVO_sIs7iO_OZgfAJ&ved=0CE8Q6AEwCA#v=onepage&q=klammer%20klampfe&f=false

Des miassats theoretisch in Oidbayern aa gebm! --Zwentibold (dischkrian) 08:29, 20. Okt. 2014 (CEST)

Der Mundart-Lehrer[Weakln]

I fiacht, dea Link is ogrissn (404) "Der Mundart-Lehrer: Helmut Ettenhuber (BR, 08.09.)" --RobTorgel (dischkrian) 15:16, 29. Dez. 2014 (CET)

Schock  schwoch vom BR, owa wos neix warad äh ned schlecht --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 12:01, 30. Dez. 2014 (CET)

Monat fia Monad[Weakln]

Findet sich auf der Hoamseitn. Wie denn nu geschrieben? Selbst wenn beides erlaubt ist, würde ich das so nicht in einem Satz schreiben. 88.65.188.178 23:15, 17. Jun. 2015 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis. Wird geändert. --Joe Watzmo (dischkrian) 08:29, 18. Jun. 2015 (CEST)

Je suis Charlie[Weakln]

I glaub es wad an da Zeid de Buidl moi zum ersetzen. Des Unglück ligt scha a Zeidl zruck und i kannt ma fiastäin, dass de Buidl de Besucha vo dera Seitn a wengal irritiert, weil ja ned wiagle a Zusammenhang mit unsam Projekt besteht. --Oidabeda (dischkrian) 17:50, 12. Jul. 2015 (CEST)

Stimmt, wead glei gendat. --Joe Watzmo (dischkrian) 06:31, 13. Jul. 2015 (CEST)

Zammfossn[Weakln]

"Boarische und Austroboarische Kultur" und "Midmocha" stoark kiazn und zammfossn unta Midmocha. --Ehgadn (dischkrian) 08:02, 13. Jul. 2015 (CEST)

Probias aus, wei de rechte Schpoitn is z lang. --Howan Hansi (dischkrian) 09:23, 13. Jul. 2015 (CEST)
+1 --Joe Watzmo (dischkrian) 13:30, 13. Jul. 2015 (CEST)
Gfoit ma.--Luki (dischkrian) 22:35, 13. Jul. 2015 (CEST)
Jo, basst. --Joe Watzmo (dischkrian) 07:01, 14. Jul. 2015 (CEST)

typo[Weakln]

foisch: A Berigs Buidl

richtig: A berigs Buidl

--Schmei (dischkrian) 14:52, 15. Jen. 2016 (CET)

merci, do --Joe Watzmo (dischkrian) 05:54, 17. Jen. 2016 (CET)

Radio BUH[Weakln]

Sieht wohl so aus, als ob der Artikel [1] nicht in der hochdeutschen Wikipedia bleiben wird. Eventuell habt ihr ja Interesse zu importieren und zu übersetzen. Entschuldigung für diesen fremdsprachlichen Beitrag. :-) --109.45.3.197 23:37, 9. Feb. 2016 (CET)

Ja, danke dir, auf jeden Fall! In dringenden Fällen akzeptieren wir sogar Fremdsprachen ;) --Joe Watzmo (dischkrian) 07:06, 10. Feb. 2016 (CET)
Puuuuuh, geschafft, Rettung gelungen: Radio BUH --Joe Watzmo (dischkrian) 07:09, 10. Feb. 2016 (CET)
Freut mich. Hab eben noch die häßlichen https bei den Belegen verschwinden lassen. --109.47.3.145 01:29, 13. Feb. 2016 (CET)