Faustboi

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Faustboi is a Rickschlogspej fia zwoa Mannschaftn mit jeweis 5 Speja und bis zu drei Ersotzspeja.

Spejablauf[VE | Weakln]

Ähnle wia beim Volleyboi stähn se zwoa Mannschaftn af zwoa Hoibfäidern gegeniber. Sie sand durch a Mittellinie und a Schnur vo anander trennt. De Schnur, a Leine gnannt, is zwischen zwoa Pfostn auf a Hähn vis zu zwoa Mätern gspannd - je noch Oiter vo de Speja. Werd se vo am Speja oder am Boi aglangt, dann is des a Fähler.

Jäde Mannschaft hod fimf Speja, de versuachen, den Boi mit Arm oder Faust ins andre Fäid zu schlong, ohne dassn de Gegner dawischen dean.

Da Boi deaf zwischen jäda Berihrung durch an Speja oamoi am Bodn aufhupfa, owa nur innerhoib am Spejfäid. Bei oam Spejzug deaf des maximal drei moi bassiern, dann muass da Boi iber d Schnur ins gegnerische Fäid gspejt wern.

Spejfäid[VE | Weakln]

Des Spejfäid hod beim Faustboi a Grässn vo 50 auf 20 Mäter, beim Hoinfaustboi is kiazer und hod 40 auf 20 Mäter.

Boi[VE | Weakln]

Da Faustboi is hoi, mit Luft gfäid und aus Ledern. Sei Gwicht is fia Frauan zwischn 320 und 350 g und bei Manaleit zwischn 350 und 380 g.