Flatpak

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flatpak
Logo von Flatpak
Entwickla: Community
Aktuelle Version 1.8.1[1]
(3. Juli 2020)
Betriebssystem: Linux
Programmiersproch C[2]
Kategorie: Virtualisierung
Lizenz LGPL[3]
Netzseitn: www.flatpak.org

Flatpak (friha xdg-app) is a Software-Utility fia de Softwarevateilung, Paketvawaltung und Softwarevirtualisierung fia Linux-Desktop-Computa.

Gschichtn[VE | Weakln]

D Lennart Poettering hod 2013 de Vawendung vo Anwendungscontaina in Gnome voagschlong und hod 2014 an Artike driba vaöffentlicht[4][5]. De Entwicklung is im Dezemba 2014 im Rahma vo freedesktop.org-Projekt (friha X Desktop Group) mid dem Nam xdg-app gstart worn. De easchte Vasion is (xdg-app 0.1) woa im März 2015 fertig. Den Nam Flatpak gibts seit Mai 2016[6][7].

Sichaheit[VE | Weakln]

Da Zuagriff af Datein oda de Hardware fia Software de Flatpak nutzt is nur mid d Zuastimmung vom Benutza meglich[8].

Beleg[VE | Weakln]

  1. Release 1.8.1. 3. Juli 2020 (abgerufen am 4. Juli 2020).
  2. The Flatpak Open Source Project on Open Hub: Languages Page. Abgerufen am 23. November 2018.
  3. COPYING - xdg-app/xdg-app - Deployment and sandboxing framework for desktop applications. Abgerufen am 17. November 2018 (englisch).
  4. GNOME and application sandboxing revisited [LWN.net.] Archiviert vom Original am 25. Novemba 2018; abgerufen am 17. November 2018.
  5. Poettering: Revisiting how we put together Linux systems [LWN.net]. Abgerufen am 17. November 2018.
  6. Alexander Larsson: Renamed to flatpak in git. Abgerufen am 17. November 2018.
  7. Flatpak—the future of application distribution. Abgerufen am 17. November 2018.
  8. Working with xdg-app application bundles [LWN.net]. Abgerufen am 17. November 2018.