Flexur

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flexur (vo Lat.: flectere - biang) bedeít Biagung oda Krimmung.

Ois Fochbegriff eascheint Flexur sowoih in da Medizin, wenn de Biagung oda Krümmung vo am Organ bnennt wean soi, ois aa in da Geologie. Do bezeichnt se a s-feamige Vabiagung vo Gstoasschichtn. De entsteht, wenn zwoa Eadkrustnschojn se in untaschiedlicha Richtung vaschiam, ohne dobei greßane Brich heavoaz'ruafa. Findt a stoake veatikoie Bewegung stott, ko de Flexur in a Vaweafung iwagenga.

Literatua[VE | Weakln]

  • Der BibISBN-Eintrag Vorlage:BibISBN/3432841086 ist nicht vorhanden. Bitte prüfe die ISBN und lege ggf. einen [[[:Vorlog:Neuer Abschnitt/URL]] neuen Eintrag] an.