GNU General Public License

Aus Wikipedia
Logo der GPLv3

De GNU General Public License (kurz GNU GPL oder GPL, kimt vom Englischn und stäid fia oigemeine Vaöffentlichungsealaubnis) is de a meistn vawendte Lizenz fia freie Software[1] .

Gschichtn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Richard Stallman

Im Januar 1989 hod d Richard Stallman, der a des GNU-Projekt grind hod de GNU General Puplic License 1.0 mit dem Zui das das jeds Projekt des gleiche Lizenz vawend gschirm[2]. De Lizenz is a Vaeinheitlichung gleichortiga Lizenzn, de friha fia de friahan Vasiona vom GNU Debugger, GNU Emacs und der GNU Compiler Collection vawend worn san. De zwoate Vasion d GNU GPL (GPLv2) is am 2. Juni 1991 vo d Free Software Foundation (FSF) vaöffentlicht worn[3]. 16 Joar spada is am 29. Juni 2007 de dritte Vasion (GPLv3) mit dem Zui a globale Lizenz zua sa aussa kemma[4].

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Alexandra Kleijn: Open-Source-Lizenzen. Abgerufen am 24. November 2018 (de-DE).
  2. GNU General Public License v1.0 - GNU Project - Free Software Foundation. In: GNU.org. GNU.org, abgerufen am 24. November 2018 (englisch).
  3. GNU General Public License v2.0 - GNU Project - [[Free Software Foundation]]. In: GNU.org. GNU.org, abgerufen am 24. November 2018.
  4. The GNU General Public License v3.0 - GNU Project - Free Software Foundation. In: gnu.org. , abgerufen am 24. November 2018 (englisch).