Golatschn

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschriem worn.
a Weaner Topfngolatschn

De Golatschn, (hochdeitsch Kolatsche oda Golatsche; vom tschechischn "koláč" fia Rad)[1], is a tippische behmische und östareichische Möhspeis.

Friacha san Golatschn aus an festan, siassn Germdag und ana Topfn-Füllung (aus Topfn, Zucka, Eidotta und Rosinan) gmocht woan. Heit wean Golatschn meistns aus an Plundadag heagstöit und mid oin mäglichn Füllungen (neman Topfn aa z. B. Powidl, Pudding, Äpfe, Marün, Niss, Mohn) aunbotn.

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Peter Wehle: Sprechen Sie Wienerisch? Von Adaxl bis Zwutschkerl, Ueberreuter 2003, ISBN

Literatua[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Eva Mayer-Bahl u. Karl Schuhmacher (Verf.), Josef Zauner (Hrsg.): Das große Buch der österreichischen Mehlspeisen. Süße Traditionen von der Kaiserzeit bis heute; Minga: BLV, 1997, ISBN 3-405-15175-9 )