Grasmannsdoaf (Buagebrach)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grasmannsdoaf
Grasmannsdorf
Moakt Buagebrach
Burgebrach
Koordinaten: 49° 50′ 19″ N, 10° 45′ 47″ O
Höhe: 267 (264–288) m
Einwohner: 262 (30. Juni 2018)
Eingemeindung: 1. Jenna 1972
Postleitzahl: 96138
Vorwahl: 09546
Nikolaibruck, dohinta Grasmannsdoaf
Nikolaibruck, dohinta Grasmannsdoaf
Kapej Heilige Dreifoitigkeit

Grasmannsdoaf (dt.: Grasmannsdorf) is a Gmoatei van Moakt Buagebrach im obafränkischn Landkroas Bambeag mid 262 Eihwohna (Stond: 30. Juni 2018) .[1]

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Bis za da Eihgmoanung noch Buagebrach om 1. Jenna 1972 woa Grasmannsdoaf a eingstendige Gmoa.[2] Im Ort bfindn se de ehemoiige Schlosskapej vo 1769 und a Reih vo Sondstoaskuiptuan aus'm 18. Joarhundad.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Da Ort liegd on da Rauhn Ebrach. Nochboaorte san: im Ostn Failshof und Obaharnsboch, im Sidwestn Buagebrach und im Noadwestn Ampfaboch und Dietndoaf.

Brauarein[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Ort is de Brauarei Kaisa osessig.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Grasmannsdoaf (Buagebrach) – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Eihwohnazoihn (Memento des Originals [1] vom 4. Meaz 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/burgebrach.vg-burgebrach.de
  2.  Wilhelm Volkert, Richard Bauer (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. Beck, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 430.

Vorlog:Navigationsleiste Ortsteile von Burgebrach