Heinrich Georg Erbshäuser

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinrich Georg Erbshäuser (* 1844; † 1905) woa a Mingara Konditor. Ea wead efta ois Eafinda vo da Prinzregentntortn gnennt.

Biographie[VE | Weakln]

Heinrich Georg Erbshäuser hod 1875 in Minga a Konditorei grindd. Sei Gschäft is nah an da Residenz vom Luitpold vo Bayern glegn und is vo woihobendn Odlign und Beamtn bsuacht woan. Da Prinz Ludwig hod eam 1890 zum kiniglich-bayerischen Hoflieferantn eanennt.

De Konditorei direkt hintam ehemoligen Palais Leuchtenberg is 1925 zum Cafe ausbaut woan. Da Erbshäuser hod damit oans vo de easchtn Kaffeehaisa z Minga gfiat. Des Cafe gibts bis heit.

Beleg[VE | Weakln]

  • Irene Krauß: Chronik bildschöner Backwerke. Hugo Matthaes Druckerei und Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3875162927
  • Norbert Götz, Clementine Schack-Simitzis und Gabriele Schickel (Hrsg.): Die Prinzregentenzeit: Katalog der Ausstellung im Münchner Stadtmuseum, C.H. Beck, Minga 1988, ISBN 3406333974

Im Netz[VE | Weakln]