Helmut Berschin

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.

Da Helmut Berschin (* 1940 z Augschburg) is a deitscha Sprochwissnschoftla fia romanische Sprochn.

Ea is da Bruada vom Philologn Walter Berschin und hod zletzt ois ordentlicha Professor fia Romanische Philologie an da Universität Gießen gwiakt. Ea engagiat si owa aa imma wieda iwa sei Wissnschoftgebiet ausse. Da Berschin is Primeastifa von da Stiftung "Die besten Köpfe für die Universität Regensburg" in da Regschburga Universitetsstiftung[1].

Da Berschin is weda Germanist no boarischa Muaddasprochla, hod si owa in am bemeakensweatn Artikl im Münchner Merkur fia de boarische Sproch eigsetzt und an Rettungsplan fia de Eahoidung vo da Sproch vorgstejt.[2] Kernstickl vonam Plan is de Forderung nach am politischn Wuin zua Rettung vom Boarischn.

Da Helmut Berschin is Vadda vo zwoa Kindan und lebt z Augsburg.

Schriftn (Auswoi)[VE | Weakln]

Audio[VE | Weakln]

  • Hesitationsphänomene oder: Die deutsche äh-Klasse, Feature von Helmut Berschin; Deutschlandradio Kultur 2008 (01.09.2014: noch? nicht verfügbar)

Beleg[VE | Weakln]

  1. Regnschburga Universitetsstiftung: "Die besten Köpfe für die Universität Regensburg"
  2. Dialektpflege: Ein Rettungsplan für das Bairische In: Münchner Merkur vom 30. Juni 2010

Im Netz[VE | Weakln]