Hoanhof

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Hoanhofarisch gschrim worn.
D'Stodtei vo Bassau

Hoanhof (amtle: Haidenhof) woa-r-a Gmoa im Landgroas Bassau und is seit 1908 a Stodtei vo Bassa und in Hoanhof Noad und Hoanhof Siid afteit. Gnennt woan is's nochm Schloß Hoanhof, des wos friara amoi, so ummara 1614, am Hayll Wolf ghead hod. Drumm is's aa zeascht Hayllhof gnennt woan, des wos dann spada z'Haynhof und zum Schluss ausse zum heiding Nam Haidenhof bzw. Hoanhof woan is. D'heidige Grenz zwischam neadlen und am siadlen Tei is d'Neiburga Stross.

Literatua[VE | Weakln]

  • Franz Mader: Die Geschichte der Eingemeindungen nach Passau, Der Passauer Wolf – Schriftenreihe des Stadtarchivs Passau, 1997, ISBN 3-929350-29-7
Dieser Artikel existiert auch als Audiodatei.