Japanische Sproch

Aus Wikipedia
(Weidagloadt vo Japanische Sprache)
Wexln zua: Navigation, Suach

De japanische Sproch (jap.: 日本語) is de Aumtssproch vo Japan und wead außerdem von tausade Japana auf da gaunzn Wöt gredt. De Obkiazung nochm ISO-Standard is JA.

Ollgmoans[VE | Weakln]

Mit eppa 127 Milliona Leit de wos as redn und am Auntal vo 2,4% on da Wötbevökerung is Japanisch de neint-heifigste Sproch. Im Internet stehts Japanische hinter Englisch, Deitsch und Spanisch an vierter Stö von de populärn Sprochn. Es san circa 4,9% von olle Webseiten auf Japanisch.

Herkunft[VE | Weakln]

Die Herkunft is recht umstrittn. A Vawaundtschoft zua aundare Sprochn is ned kleat, weswegen ma aa vo ana Sprochinsl redd.

Aufgrund fu fün Übaeinstimmungn mid de Austronesischn Sprochn wirds oft ois Tei vo de Austronesischn Sprochn gseng. Andare behauptn das a creol-Mischung aus oid-koreanisch und austronesisch is.

Typisch[VE | Weakln]

  • De Wurtstöllung is S-O-P (Subjekt - Objekt - Prädikat)
    • Beispü: 私は駅に行く。 - Watashi wa eki ni iku - I geh zum Baunhof (wörtlich: I Baunhof zum geh).
  • De vier Föll wern durch Partikl ergänzt (wa/ga - no - ni - o/ga)
    • Beispü: 社長は友達にプレゼントをあげた。 - Shachô wa tomodachi ni purezento o ageta. - Mei Chef hot seim Freind a Gschenk kaft. "wa" zagt dass "Shachô" (Chef) im easchtn Foi steht, "ni" zagt, dass da Freind ("tomodachi") im dritten Foi is und des "o" markiert, dass is Geschenk im Akkusativ steht

Schrift[VE | Weakln]

Gschriem werd des Japanische mit ana Mischung aus drei Schriftsysteme:

  1. Kanji (漢字) kummt ausm Kinäsischen. Do steht a Zeichn fia a Wuat. Nomen, Verbstämm und Adjektive wean mit Kanji gschriem
  2. Hiragana (ひらがな) is a Suibn-Schrift, de wos fia grammatikalische Weata wia Artikl, Partikl und Konjunktiona, sowia fia maunche japanische Weata, fia des ka Kanji ned gibt, verwendt wead
  3. Katakana (カタカナ) is a aundare Suibnschrift, de wos vor ollem fia Fremd- und Lahnweata vawendt wead

Im Netz[VE | Weakln]