K.Ö.H.V. Nordgau Wien

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Zirkel
Nordgau.jpg NdW Zirkel.png
Basisdaten
Gründung: 26. Meaz 1900
Gründungsort: Wean
Verbände: ÖCV
Kürzel: NdW
Farben: violett-weiß-goid
Mütze: göwe Tuachmützn im Hoibschlappfuamat
Art des Bundes: Maunnabund
Stellung zur Mensur: net schlogend
Wahlspruch: Vaterland und Glaube!
Mitglieder insgesamt: 370
Website: http://www.nordgau.at

De Katholische Österreichische Hochschulverbindung Nordgau Wien is a Studentenverbindung in Wean, de wos im Joa 1900 gründt wuan is. Se is Mitglied im Österreichischen Cartellverband (ÖCV).

Rezeption in da Gegenwart[VE | Weakln]

De Vabindung wiad vom Paul Lendvai, an estareichischn Publizistn, in seim Buach Mein Österreich erwähnt. Duatn maant a, doss ane vo de eihflussreichsten ÖCV-Verbindungan is: „Die einflussreichsten Verbindungen waren und sind die "Norica" (Raab, Figl, Withalm und Mock), die "Bajuvaria" (Klestil, Taus), die "Austria Wien" und die "Nordgau".“[1]

Literatua[VE | Weakln]

  • Gerhard Hartmann: Für Gott und Vaterland. Geschichte und Wirken des CV in Österreich, Kevelaer 2006.
  • Paul Lendvai: Mein Österreich. 50 Jahre hinter den Kulissen der Macht, Salzburg 2007.
  • K.Ö.H.V. Nordgau Wien: 90 Jahre Nordgau, Wien 1990.
  • K.Ö.H.V. Nordgau Wien: Das Band, das uns umschlingt. Nordgau 1900–2000, Wien 2000.
  • K.Ö.H.V. Nordgau Wien – K.D.St.V. Nordgau Prag zu Koblenz: „Wenn ich aus der Fremde komme…“. 200 Jahre Nordgau, Wien 2011.

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Paul Lendvai: Mein Österreich. 50 Jahre hinter den Kulissen der Macht, Salzburg 2007, S. 113.