Kameroiamt

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

As Kameroiamt (dt.: Kameralamt, vo Lateinisch: cameralis aa: Cameralamt[1]) woa fia de Voagäng und Gengständ vo da Kameralistik, d. h. da fiastlichn Kamma- bzw. Finanzvawoitung vaontwoatli.[2] Es woa da Voalaifa van heiting Finanzamt. In Wiattmbeag woa's de untare stootliche Finanzbeheade, de seit 1807 on Stej vo de ehemoiing Kellarein und geistlichn Vawaltunga oane vo de sognenntdn Spezioikassn buidd hod.[3]

Da Leita vo oam Kameroiamt is in Wiattmbeag „Kella“ gnennd worn.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Regierungs-Blatt für das Königreich Württemberg. G. Hasselbrink, 1863.
  2. Uni Heidelberg: cameralis@1@2[[Vorlage:Toter Link/Skriptfehler: Die Funktion „getHost“ ist nicht vorhanden.]] (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  3. Uni Heidelberg: Kameralamt@1@2[[Vorlage:Toter Link/Skriptfehler: Die Funktion „getHost“ ist nicht vorhanden.]] (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)