Kommanditgesellschaft

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

A Kommanditgsejschaft is im Kern a OHG oba aa nu mied am Teilhafter (Kommanditist).

Entstehung[Weakln | Am Quelltext weakln]

Damied ma-r-a KG grindn ko braucht's mindastns zwoa Leid, de wo dann d'Gsejschafta hand, an Gsejschaftsvatrog, a Handlsgwerb (lt. HGB) und a gmeisame Firma. Da Gsejschaftsvatrog is formfrei und d'Gsejschafta kinnand entweda a juristische oda a natiarliche Person sei. Im Inna-Vahejtnis entstehts duachn Vatrog, im Außnvahejtnis oba eascht mim Gschäftsbeginn und da Eidrogung ins HR (s'Amejdn glangd). Eidrong wead d'Hächn vo da Eilog vom Kommanditistn (wos oba ned Vaeffntled wead) und d'Azoi vo de Kommanditistn, des ois wead schriftle und persänle vo olle Gsejschafta zammad gmocht.

Komplementär (Voihafta)[Weakln | Am Quelltext weakln]

Pflichtn[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Gschäftsfiahrung (innenvahejtnis)
  • Leistund vom Kapitalanteil
  • Valustbeteiligung (noch Käpf vateilt noch Obzuag vom Kapitalanteil)
  • Wettbewerbsvabot
  • Treuepflicht
  • unbeschränkte und uneischränkboare Oanzlvatretungsmacht (noch außn)
  • solidarische und peasenliche Haftung

Rechte[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Gschäftsfiahrung
  • Kontroirecht
  • Gwinnbeteiligung (4% aufn Kapitoianteil, an Rest im agmessana Vahejtnis)
  • Privatentahma bis 4% vom Kapitoianteil
  • Aufwandsersatz
  • Kundigungsrecht (6 Monat vorm Gschäftsjoasent)
  • Liquidationsanteil (noch Abzuag vo de Schuidn wiads noch Kapitoianteil vateilt)