Konrad Mautner

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konrad Mautner (* 23. Feba 1880 in Wean; † 15. Mai 1924 emdo), aumtlich Konrad David Mautner oda Conrad Mautner [1] woa a östareichischer Großindustriella vau da Famülie Mautner. Ea woa aa Ethnolog und Voikskundla.[2] Untam Pseudonym Adam Konturner wora da Aussageba vau „Alte Lieder fürs Landvolk“ [1].

Schriftn[VE | Weakln]

  • Das Steyerische Raspelwerk, 1910, Stähelin und Lauenstein, Wean (oane vo de aussagwenlichsdn Liadsaumlunga in boarischa Sproch)
  • Alte Lieder und Weisen aus dem Steyermärkischen Salzkammergute, 1914, Leuschner & Lubensky, Graz [3]
  • Alpenlieder aus Deutsch-Österreich, 1919, Lyra-Verlag, Leipzig, mit Wilhelm Kienzl und Viktor Zack
  • Das Traismaurer Krippenspiel, 1920, Stähelin und Lauenstein, Wean, mit Zeichnungan vaum Konrad Mautner
  • Steirisches Trachtenbuch, 1939, Leuschner & Lubensky, Graz (noch Dod vaum Mautner vom Viktor von Geramb fertiggstöd.[4])

Literatua[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 Konrad Mautner in einem Porträt der Universität Graz
  2. Konrad Mautner im Katalog der deutschen Nationalbibliothek@1@2Vorlage:Toter Link/portal.d-nb.de (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  3. Konrad Mautner: Ein Seer-Weaner? beim Ausseerland Regionalmagazin Da Woadsack
  4. Conrad Mautner, großes Talent bei Grundlseer Schriften

Im Netz[VE | Weakln]

Normdatn: GND: 122479521 | VIAF: 45184203