Lanzlberg

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lanzlberg
Gmoa Hoiboch
49.025212.7329Koordinaten: 49° 1′ 31″ N, 12° 43′ 58″ O
Häh: 635–660 m ü. NN
Eihwohna: 12 (1987)[1]
Postloatzoi : 94353
Voawoi: 09963

Lanzlberg is a Einöde und a Ortstei vo da Gmoa Hoiboch im niedabayerischn Landkroas Straubing-Boong. Se liegt in oan Kilometa Entfeanung (Luftlinie) estli vom Ortskern vo Hoiboch in oana guat ocht Hektar groußn Rodungsinsl aufm Gipfe vom 669 Meta houchn Sommerberg. Bis Ende 1978 woar Lanzlberg a Ortstei vo da ehemolign Gmoa Elisabethszell. De Stroßnonbindung eafoigt duach a oan Kilometa longe Stichstroß ob da Kreisstroß SR 13.

Eihwohnaentwicklung[VE | Weakln]

  • 1871: 10 Eihwohna[2]
  • 1875: 11 Eihwohna[3]
  • 1987: 12 Eihwohna[1]

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1  Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung (Hrsg.): Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern, Gebietsstand: 25. Mai 1987. Heft 450 der Beiträge zur Statistik Bayerns. München 11 1991, S. 234 ((in Tabellenform) "Lanzlberg, E.; Bevölkerung am Ort der Hauptw.: 12; Gebäude mit Wohnraum: 2; Wohnungen: 3;", Digitalisat).
  2.  kgl. Statistisches Bureau (Hrsg.): Vollständiges Ortschaften-Verzeichniss des Koenigreichs Bayern. Nach Kreisen, Verwaltungsdistrikten, Gerichts-Sprengeln und Gemeinden unter Beifügung der Pfarr-, Schul- u. Postzugehörigkeit. ... mit einem alphabetischen General-Ortsregister enthaltend die Bevölkerung nach dem Ergebnisse der Volkszählung vom 1. Dezember 1875. München 1877, 2. Abschnitt, Sp. 395 (Digitalisat).
  3.  kgl. Statistisches Bureau (Hrsg.): Vollständiges Ortschaften-Verzeichniss des Koenigreichs Bayern. Nach Kreisen, Verwaltungsdistrikten, Gerichts-Sprengeln und Gemeinden unter Beifügung der Pfarr-, Schul- u. Postzugehörigkeit. ... mit einem alphabetischen General-Ortsregister enthaltend die Bevölkerung nach dem Ergebnisse der Volkszählung vom 1. Dezember 1875. München 1877 (Alphabetisches Ortsregister, Seite 87, Digitalisat).