Nußbühl

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nußbühl
Wappen von Nußbühl
48.84944444444410.795555555556509Koordinaten: 48° 50′ 58″ N, 10° 47′ 44″ O
Häh: 509 m
Eihwohna: 67 (1987)
Eihgmoandung: 1. Mai 1978
Postloatzoi : 86681
Voawoi: 09091

Nußbühl is a Kirchdoaf und Ortstei vo da Gmoa Fünfstetten im Landkroas Donau-Rias im Regierungsbezirk Schwabn (Bayern).

Zua Gemarkung ghean aa no des Kirchdoaf Heidmersbrunn und de Einöden Biberhof, Ingershof, Mittelwegerhof und Rothenbergerhof.

Nußbühl mid seine Ortstei woar a sejbstständige Gmoa im Landkroas Doanaweat und is im Zug vo da Gebietsreform in Bayern am 1. Juli 1972 am Landkroas Donau-Rias zuagschlong worn, der bis zum 1. Mai 1973 de Bezeichnung Landkroas Nördlingen-Doanaweat trong hod. Am 1. Mai 1978 is de Eihgmoanung in de Gmoa Fünfstetten eafoigt.[1]

Beleg[VE | Weakln]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 793.

Im Netz[VE | Weakln]