Nutza Dischkrian:Itu

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grüeß di, Itu![Weakln]

Babel:
bar-2 Dea Ntza ko ganz schee guad Boarisch.
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.


en-2 This user is able to contribute with an intermediate level of English.
fr-1 Cette personne peut contribuer avec un niveau élémentaire de français.
Kategorie:Nutza noch Sproch

Freut mi, däßst dyrbei bist. Du, i kenn mi nit yso aus in dyr Kunst. Kunntst myr öbbenn schainen, was dös für ayn Bilddl ist? ;-) --Hellsepp 02:00, 22. Mai 2010 (CEST)


Bahnhof-2 Där Benutzer verschtoad groad a weng Boahnhoaf!





Grüeß gott, Höllen-Sepp. Loidar, aofgruand moiner beschrönkten Kenntniss'n der boarischen Sproach, hopp i groad nedd oas verstonden. Was hoist biddescheen noach a moa gnau 'öbbenn schainen'. Nöad doas i dir woas foalschs aondworden du. midd fraindliche Grias. --Itu 19:49, 22. Mai 2010 (CEST)

Scheinen - schainen[Weakln]

koijne Oahnung, was füa a Büild dös is oarra wör dös gmoald haot, aber i hab denggt es boast ;)

Gern schain i dyr s: Scheinen ist ja ee klaar. Und schainen (schoana und so weiter gsprochen) ist d Veranlaassungsform dyrzue. Mir sorgt also dyrfür, däß bei öbbern öbbs "aufscheint", däß s blitzt, däß s zo aynn "Änhän-Erlöbniss" kimmt. Kurz und lutterisch: Man erklärt etwas. dyrschainen haisst naacherd "erklären" wie zo n Beispil d Unabhöngigkeit, und bschainen haisst "auslegen", öbbenn ayn Biblstöll (Exegese). --Hellsepp 00:33, 23. Mai 2010 (CEST)

Also, du wüist wissen waos füa a Büild des is. Do muss i dir soagn: koijne Oahnung. I hoab dös auf der allmend'ns g'funden und hoab mir denkd, des boast irgend wie do her.[1]














Onmergungn[Weakln]

  1. vörgloiche: de:Allmende in der hoachdaitschen Wiggibädia