Obergern (Berchtsgoan)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Obergern is seitm 1. Jenna 1972 a Ortstei vom Moakt Berchtsgoan im obabayerischn Landkroas Berchtsgoana Land.

Gschicht[VE | Weakln]

Vamutli ob End vom 14. Joarhundad woa Obergern vo da 2. Gnotschoftsbeziak vo da Gnotschoft Gern, de 1812 zua Gmoa Gern worn is. Ob 1953 in Gmoa Maria Gern umbnennd, is Obergern bis zum 31. Dezemba 1971 Ortstei vo diesa Gmoa, de eascht im Zug vo da Gebietsreform in Bayern om 1. Jenna 1972 iah Eingständigkeit valoan bliem.[1] Seithea is Obergern a Ortstei bzw. a Gnotschoft vom Moakt Berchtsgoan.

Beleg[VE | Weakln]

  1.  Wilhelm Volkert, Richard Bauer (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. Beck, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 434.

47.66385833333312.9943638888890Koordinaten: 47° 40′ N, 13° 0′ O