Root-Account

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Da Root-Account is dea Nutza wo olle Rechte auf am Betriebssystem hod.

Unix[VE | Weakln]

Auf Unix-ähnliche System hod jeda Nutza a bestimmde Zoi, de sogenannte UID (User ID). As erschte Nutzakonto aufm System hod de UID 0 und grundsätzlich olle Rechte. Do dea Nutza füad Installation vom System benätigd wead und olle Dateien und Vazeichnisse vo eam heavoa gengan, komma da vo "Wurzl" (root) redn. Des Konto ko ma natüalich a zua Konfiguration benutzn.

Da Root hod ois oanziga systemweide Rechte, woa bsundas bei da Dateivawoitung und de Systemressourcen wichtig is. Ea ko a noch beliabn olle Prozesse vaändan und beenden. Wan da Kernel dynamisch lodboare Module untastützt, ko da Root indirekt mim Kernelspace agieren.

In da Eingabeauffoadarung sigt ma an Untaschied zwischen Root und andane Nutza duach a obschliaßende Rautn (#) statt am Dollarzeichn ($). In da Fochsproch hoasd des dann Rootprompt.

Windows und MS/DOS[VE | Weakln]

MS/DOS und Windows woan bis zua NT-Serie nu Single-User-Systeme, erscht danoch hods separate Nutza gem. Da Superuser hoasd do aba normal Administrator. Dea hod aba weniga Rechte ois Root und Unix, wei aboa Sochan am Local System voabhoidn san.

Schausd a[VE | Weakln]