Spreißl

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spreißl, aa Spreissl (dt.: Spreißel), is a boarischa Begriff fia schmole Hoizscheidl. Gmoant sei kina damit zwoa vaschidane Sachan.

Spreißl zum Ooschian[VE | Weakln]

Spreißl aus Fichtn- und Bouchahoiz

Spreißl san oanaseits a bestimmte Foam vu Feiahoiz, dej wo ma heanimmt, um an Ofa oda an Kamin zum ooschian. Spreißl wean noamalaweis mit am Hogg vu am gressan Scheidl Hoiz ogspajtn. Ma kon owa a Bredl oda Leistn in kuaze Stickl schneidn.

Zum ooschian legt ma zeascht a Schicht leicht brennboas Zeich in Ofa. Des konn a Fetzn Zeidung, a laare Babbadeckl-Schachtl oda a Ladung oide Daschndejchl aus Babia sei. Anstatt Babia ko' ma an Ozinda oda nu kleanare Hoizstickl nema. Oom draaf legt ma dann d'Spreißl und dou draaf as eingdliche Feiahoiz. Ob ma de groußn Scheidl glei mit neilegt oda d'Spreißl zeascht oobrenna lòut, dòu driiwa gitt s vaschiidne Oosichtn.

Spreißl im Finga[VE | Weakln]

Spreißl sogt ma manchaoats aa zu dene kloana Hoizspaan, wo ma se beim Aawan mit Hoiz in n Finga sticht. Andanoats sagt ma dazou Schiefing, Spei, Spiiß oda Spoo.

Wen ma si an Spreißl unta de Haut sticht, nacha sogd ma: "ma hod si an Schiefing eizogn".

Schau aa[VE | Weakln]