Stiama (Fuassboi)

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
A Stiama schiasst a Tor

Stiama is a Spuilapostion im Fuassboi und in andan Moschoftssportoartn. Des is koa Funktion, de wo in de Regln steht, sondan gheat zua Spuitaktik. A Stiama soi in easchta Linie Tor schiassn. Sei Leistung uns sei Weat wead noch da Chancenausnutzung beurteit.

Es gibt untaschiedliche Stiamapositionen:

  • Aussnstiama: Des san de Stiama, de wo am linkn bzw. rechtn Rand vo da Spuiflächn ian Spuischwaapunkt hom.
  • Hoibstiama: De Stiama, a Vabindungsstiama gnennt, gibts nimma; des san heit de offensivn Mittlfäidspuila.
  • Mittlstiama: Da klassische Mittlstiama hoit se in easchta Linie in da Mittn vom Spuifed, voam gegnarischn Tor, auf. Heit wead vui flexibla gspuit. De Spitzn spuin oft in da Hoibposition, san owa an oin Stiamapositionen z findn.