Tütschengereuth

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tütschengereuth
Gmoa Bischberg
Koordinaten: 49° 54′ 6″ N, 10° 46′ 25″ O
Höhe: 336 m ü. NN
Einwohner: 703 (1. Jen. 2016)
Eingemeindung: 1. Jenna 1975
Eingemeindet nach: Trosdorf
Postleitzahl: 96120
Vorwahl: 09549

Tütschengereuth is a Ortstei vo da Gmoa Bischberg im obafränkischn Landkroas Bamberg mid uma 700 Eihwohna[1], der auf oana Houchflech on de Auslaifa vom Steigerwald liegt.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Tütschengereuth is easchtmois im Joar 1352 urkundli eawähnt worn. De Wendelini-Kirch is im Joar 1788 eabaut worn, voahea hod se duat a Kapej befundn. Da Ort woar bis zum 1. Jenna 1975 a sejbstständige Gmoa. Onschließnd hod er zua Gmoa Trosdorf gheat, bis diese am 1. Mai 1978 in de Gmoa Bischberg eihgliedat worn is.[2]

Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

Nochboaorte san Viereth im Nordn, Trosdorf (Bischberg) im Nordostn, Weipelsdorf (Bischberg) im Ostn, Hetzentännig (Walsdorf), Walsdorf, Zettelsdorf und Kolmsdorf (beide Walsdorf) im Sidn, Feigendorf (Walsdorf) im Sidwestn, sowia Triefenbach (Lisberg) und Trabelsdorf im Westn.

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Einwohnerzahlen
  2.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 672 und 673.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]