The Legendary Daltons

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
The Legendary Daltons
Oigmoans
Richtung Rockabilly, Boogie, Rock ’n’ Roll
Grindung 1991
Hoamseitn legendarydaltons.com
Grindungsmitglieda
Christian J.C. Haas
Aktuelle Bsetzung
Leadgitarre
Christian J.C. Haas
Stephan Pousek
Cajon, Gesang
Gotty Beer
Liveband
E-Gitarre
Christian J.C. Haas
Piano
Roman Komada
Kontrabass
Bernhard Scherabon
Schlagzeug & Lead Vocal
Daniel Schafler
Saxophon
Jaro Bartos

The Legendary Daltons san a Weana Rockabilly-,[1] Boogie- und Rock 'n' Roll-Liveband. Se spüün Klassika aus de fuffzger bis siebzga Joa. Se san ois „Headliner“ bei zoilose Großvaaunstaoitungan in gaunz Eiropa unterwegs und tredn unta aundan aa in England, in Deutschland, in Italien, in da Schweiz und sogoa in Portugal auf. Mid europaweit mea ois 2.000 Gigs im In- und Ausland bis zum Joa 2014 zööhns zu de Rock’n’Roll Bands aus Östareich, de wos de meistn Hockn haum.

In eahnan Repertoire haum's neb'n fremde aa eigane Liada in an Weana Mundoat-Rock’n’Roll ois wia Waschmaschin’, Beim Brandinesa[2] oda I bin a Schlurf[3] aus Favoritn. Eahna Mark'nzeichn san de Offiziersuniforma, de wos aun de Rewö'n von dera Südstaatenarmee aus'n amerikanisch'n Bürgakriag erinnern tan. Auf de Oart stölln's a Vabindung zu denan Interpreten vom Rock’n’Roll her, der wo in dena Südstaaten von Amerika entstaund'n is.

Auszeichnungan und Publikationen[VE | Weakln]

  • 2014: ACMF-Award der Austrian Country Music Federation in da Kategorie „Rockabilly-Band“[4]
  • CD Teddyboy bei Indian Dreams Records I.D., 2000

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Rockabilly = a Mischmasch aus Country-Musi und Rock'n' Roll
  2. Brandinesa = weanarisch fia a bülliches Schnapsg'schäft
  3. Schlurf = unfreindlicha Nauman für an laungzottat'n Bursch'n mit graupate Hoar, de wos bis zum Hemdkrog'n owegengan
  4. ACMF-Award-Gewinner 1993–2011 + 2013–2014 – Kategorien Band, Bluegrass-/Oldtime-Band und Internationale Band auf acmf.at