Virserum

Aus Wikipedia
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschriem worn.
Virserum
Wappen von Virserum
Sweden Kalmar location map.svg
Virserum (57° 19′ 9″ N, 15° 34′ 55″O)
Virserum
Lokalisierung von Kalmar in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Kalmar län
Historische Provinz (landskap): Småland
Gmoa (kommun): Hultsfred
Koordinaten: 57° 19′ N, 15° 35′ OKoordinaten: 57° 19′ N, 15° 35′ O
Einwohner: 1847 (31. Dezember 2005[1])
Fläche: 2,61 km²
Bevölkerungsdichte: 708 Einwohner/km²

Virserum is a Uat in da schwedischn Provinz "Kalmar län" und da Laundschoft "Småland" (historische Provinz). De Uartschoft ghead zua Gmeinde Hultsfred.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Da Nauman Virserum kummt vo Widisrum (Woidlichtung) und is scho 1278 zum easchtn Moi urkundlich eawähnt wuan.[2] De Gegnd woa owa scho vü friara bsiedld. In da Umgebung san staazeitliche Gräba gfundn wurn.

De Uatschoft woa laung da natialiche Moakt- und Haundlsploz von dera Region. Zwischn 1880 und 1980 woa Virserum a Zentrum vo da schwedischn Möweindustrie mit bis zu 40 Möwefabrikn. Heit erinnert nua no a bsundas Möweindustrie-Museum an de Zeit. Des Museum is a origineugetreia und funktionsfähiga Nochbau vo ana Möwefabrik ausn Joa 1920.

Auf dena Seen außahoib vo Virserum hom si de letztn Kämpf vum Dacke-Aufstaund ogspüt. Am Moaktplotz is 1956 deswegn a Nils Dacke Statue vom Arvid Källström aufgstöt wurn, zum Aundenkn anan Widastaund gegan Gustav Vasa. De Legendn sogn, dass si da Nils Dacke zletzt in ana Höihn bei Virserum vasteckt hod.

Eadkunde[Weakln | Am Quelltext weakln]

Virserum liegt in Südschwedn im småländischn Hochland in ana Woid- und Seenlaundschoft am Ufa vom Virserum-See (Virserumssjön). Duachn Uat rinnt da Fluss Virserumsån, dea wos in an Virserum-See einegehd. In und um Virserum gibts zoireiche Natuaresawate. Westlich vo da Uatschoft is des Resawat "Länsmansängen" mit vüü vaschiedane Laubbaam.

Kultur[Weakln | Am Quelltext weakln]

In Virserum gibts ans vo dena ungwehnlichstn Museen vo Schweden. De Kunsthoin (Virserums Konsthall) is gaunz aus Hoiz gmochd mit an transparentn Papiadoch. Do san Austöllungen vo schwedischn Künstlan, de des Voik einbeziagn soin. Söbsteakenntnis und Sobstvaständnis san de Hauptthemen vo dera Kunsthoin. Dazua gibts no a ständige Ausstöllung, de "Wesn vum Uawoid haßt" (Trolle, Kobolde etc.).

Da "Dackestop" is des Kultur- und Touristikzentrum vo dera Uatschoft. Oide Tradiziaunen und Techniken wean do wiedabelebt. Des gaunze is a Parkaunlog in an ehemolign Industrieglanda. Do gibts des Möweindustriemuseum, a oids Sägeweak, a oide Schmiedn, de Kunsthoin, des Telemuseum und in Kunst- und Kunsthaundweaksverein "Stinsen".

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare
  2. Hamseitn vo da Gemeinde Hultsfred. Archiviert vom Original [1] am 28. Septemba 2019; abgerufen am 5. November 2019.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

Haamseitn vo Virserum (schwedisch)