Wenkerbong vo Straubing

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Da Wenkerbong vo Straubing is a Bladdl vo da groußn Aufnohm vo da deitschn Sproch, wo im 19. Johrhundad vom Georg Wenker vom Deitschn Sprochatlas aagfanga worn is.

Bei da Schreibweis im Wenkerbong muas ma vasteh, dass /ö/ wia /e/ ausgsprocha woan is, /ü/ wia /i/, /üa/ wia /ia/.

Wenkersätz[VE | Weakln]

D viarzg Sätz vom Wenkerbong boarisch und deitsch (kursiv); Schreibweis wia im Wenkerbong (Bei da Schreibweis im Wenkerbong muas ma vasteh, dass /ö/ wia /e/ im Boarischn aa domois ausgsprocha woan is, /ü/ wia /i/, /üa/ wia /ia/.):

  1. Im Winta flaing dö truggan Blal in da Luft umanand. // Im Winter fliegen die trocknen Blätter durch die Luft herum.
  2. Es hert glei z Schneim auf, nacha wiads Wöda wieda bössa. // Es hört gleich auf zu schneien, dann wird das Wetter wieder besser.
  3. Thue Kohln in Ofa, daß d'Mül bald zkocha anfangt. // Thu Kohlen in den Ofen, daß die Milch bald anfängt zu kochen.
  4. Da guat alt Mo is min Roß durchs Eis brocha und in s kalt Wassa gfalln. // Der gute alte Mann ist mit dem Pferde durch’s Eis gebrochen und in das kalte Wasser gefallen.
  5. Er is vo vier oda sechs Wocha gschtoarm. // Er ist vor vier oder sechs Wochen gestorben.
  6. S' Feuer is zstoag gwen, d'Küchl san ja untn ganz schwoarz brennt. // Das Feuer war zu stark/heiß, die Kuchen sind ja unten ganz schwarz gebrannt.
  7. Er ißt d'Oia allawei ohne Salz und Pfeffa. // Er ißt die Eier immer ohne Salz und Pfeffer.
  8. D'Füaß tuand ma recht weh, i glab, i han mas durch gloffa. // Die Füße thun mir sehr weh, ich glaube, ich habe sie durchgelaufen.
  9. I bi bei der Frau gwön und habs ihr gsagt, und sie hat gsagt, sie wulls ihra Tochta sagn. // Ich bin bei der Frau gewesen und habe es ihr gesagt, und sie sagte, sie wollte es auch ihrer Tochter sagen.
  10. I wulls a nima wieda thoan! // Ich will es auch nicht mehr wieder thun!
  11. I schlog die glei min Kolöffl um d'Oahn, du Aff! // Ich schlage Dich gleich mit dem Kochlöffel um die Ohren, Du Affe!
  12. Wo gehst denn hin, solle ma mit dir göh? // Wo gehst Du hin? Sollen wir mit Dir gehn?

Beleg[VE | Weakln]