Williams Wetsox

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.

Williams Wetsox is a Musigruppm aus Huglfing, wo seit 1980 an boarischen Blues spuit. Seithea hams 4 LPs und 7 CDs vaeffentlicht. Se spuin oagne Stickln mit boarischn Textn.

Williams Fändrich is da Kapejmoasta, da easchta Gitarrist, Sänga und Komponist, Groover Krüger is da zwoate Gitarrist, wo a oagne Stickln spuit und singt. Thomas Gugger is da Schlogzeiga und Marcel Pölitz da Bossist.

Williams Wetsox vastenga Blues ois Voiksmusi vo de Tramps und Outlaws. Se seng si aa in da Tradion vom Kraudn Sepp und spuin Gstanzln bluesig varockt.

Discographie (Auswoi)[VE | Weakln]

... vaganga, aber ned vagess'n (2010)
CD1
  • Kämpfer
  • Ans Meer
  • Griaß God, i bin de Autobahn
  • Ganz cool
  • Da Zug der fahrt
  • S'zwoate Moi
  • Da boarische Bluesmo
  • Der Bach
  • Sattl mein Gaul
  • Motorradfahrersong
  • Total verliebt
  • Oan dog zspät
  • Liabe Sonna
  • Da hoibe simme Zug
  • Hey Schaffner
  • Mensch sei gscheid
  • Da Faschingsdienstogmorg'n
CD2
  • Bluesigs Oberland
  • Am Kochel und am Walchensee
  • I wui hoam
  • Wach auf
  • Da letzte Tanz
  • Am Boch drunt
  • Knecht bei de Bauern
  • Fahr ma fuhrt
  • Frühling im Westend
  • Geh' her (dann samma oana mehr)
  • Mond
  • Baby Oper
Vom Westend bis zum Walchensee (1992)
  • 'S arme Weib
  • Ziag mi durchs Feia
  • Mond (fang zum scheina o)
  • King von Haidhausen
  • I mach' Schluss
  • Am Kochel- und am Walchensee
  • Es ist wohr (für Hound Dog Taylor)
  • Frühling im Westend
  • 'S Leb'n is a Loata
Williams Wetsox (1981)
  • Alle meine Freind
  • I hob' an Hass
  • Da Deife
  • I wui Hoam
  • I bin a Gangsta
  • 'S zwoate Moi
  • Süass wie Honig
  • I bin unt'n
  • Es ist zum Kotz'n
  • Baby

Im Netz[VE | Weakln]