Wuaschtbrod

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
A Wuaschtbrod und a Wuaschtsemme mit Extrawuascht

A Wuaschtbrod is a Scheim Brod mit Wuaschtbelog. Des is a afoche und typische klaane Moizeit, de wos ma schnö dahaam mochn kaun oda wos ma ois Jausn fia untawegs mitnimmt.

De Grundlog fias Wuaschtbrod is oft a Buddabrod. A Variantn vom Wuaschtbrod is de Wuaschtsemme, de wos ma bei jedn Fleischhocka und Beck kaufn kaun. Des Wuaschtbrod wiad oft no mit Paradeiser, Essigguakn, Zwiefen etc. garniat. Sea beliebt is aa de Lebakaassemme, de wos ma normalaweis haas isst.

Des Wuaschtbrod hod an hochn ökotrophologischn Weat, weus a Kombination vo Ballaststoffn (im Brod) und Fett und Eiweiss besteht. Damit is des Wuaschtbrod a ausgwogane Moizeit.[1]

Literatua[VE | Weakln]

  • Wiegelmann, Günter: Alltags- und Festspeisen in Mitteleuropa: Innovationen, Strukturen und Regionen vom späten Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert, unter Mitarbeit von Barbara Krug-Richter, Münster; New York; München; Berlin: Waxmann, 2006, ISBN 3-8309-1468-7

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Wurstbrot (de.nutritiv.org)@1@2Vorlage:Toter Link/de.nutritiv.org (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)