Zachal

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
D Anatomie vo da Zachal-Produktion:
a: Zachaldrüsn
b: owara Zachalpunkt
c: owara Zachalkanai
d: Zachalsock
e: untara Zachalpunkt
f: untara Zachalkanai
g: Nosnzachalkanai

A Zachal (dt. Tränen, engl. tears) is a soizige Keapaflissigkeid. De Zachal reinign in da Regl d Aung und hoidns feicht. Stoarke Emotiona kina owa aa dazua fiahn, dass ma Zachal owsondat - sowoi ban Woana ois wia aa ban Lacha.

D Produktion vo d Zachal[Weakln | Am Quelltext weakln]

Wiavui Zachalflissigkeid a Mensch pro Dog produziad is umstriddn. Des is schwaa zan Messn, wei a Doal vo d Zachal vadunst und a Doal in d Nosn rinnt. Es wead spekuliad, dass des bis za an hoibn Lita sei kunnt.[1] Wensd wos ins Aug griagst, ba Käidn, wensd lacha oda woana duasd, ko des a Vuifoches sei. Aa wensd oft gena duasd wead mehra Zachalflissigfkeid produziad.[2] Wensd schlafa duasd wead praktisch koa Zachalflissigkeid produziad.

Aus wos Zachal bestenga[Weakln | Am Quelltext weakln]

Zachal bestenga vua oim aus Wossa und Proteina. Dazua keman no Enzymna, a wengal vo anorganischn Substanzn und Kochsoiz (0,9%). A Protein und s Kochsoiz macha d Zachalflissigkeid antibakteriell.

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Speckmann/Wittkowski: Handbuch Anatomie S. 109, Tandem Verlag 2009. Pro Tag wird durchschnittlich ein halber Liter Tränenflüssigkeit gebildet
  2. Friedrich Paulsen in: "Wissenschaft im Dialog": Warum kommen einem nach ausgiebigem Gähnen oft die Tränen? (Memento des Originals [1] vom 7. Meaz 2019 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wissenschaft-im-dialog.de

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Zachal – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien