Kracherl

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

A Kracherl, aa Brause oda Limo, is a sias Drangl, des wo aus Wossa, Zucka, Gschmo und Koinsaire gmacht werd. Gebm duads vui Gschmorichtunga, am eftan find ma oba Zitron und Orange. Des Zitronenkracherl (aa Tschoppalwossa) werd fias Radla und fian Russn braucht zum Mischn.

Wo da Nama heakummt[VE | Weakln]

A laare Kracherlflaschn

De easchtn Kracherlfloschna hom ois Vaschluss an glosan Schussa (a Kugl) ghabt, dea wo duach in Druck vo da Koinsaire noch obm in an Flaschnhois druckt woan is. Im Hois war entweda a Gummidichtung (de englischn Soadawassaflaschn hom des zum Tei, s [Padent is vom Herrn Codd, am Englända) oda des Glos und dea Schussa warn eigschliffa, so dass dicht worn is. Zum Aufmacha hod ma in Schussa mitm Finga einedruckt. Des hod - de richtige Technik vorausgsetzt - an rechtn Schnoiza do: a Krachal.

De Flaschna warn bei de Kinda recht begehrt, aba kaum oane hods ibalebt, wenn da Schussa aussegnomma worn is. Aus hygienischa Sicht warns natiale a recht schwar zum sauwahoitn. Drum hot ma a an Vaschluss boid aus Keramik und Droht gmacht, Dichtung war dea aus am Gummi, den ma leicht hod austauschn kenna. In Original-Coddschn Kracherl-Vaschluss gibts heit no bei na japanischn (Ramune) und na indischn (Banta) Kracherlsoatn. De oidn Flaschna wern fiar a Vamegn unta Sammla ghandlt.

Obgläst hom de Vaschluss, de natiale a recht aufwendig zum pfleng warn, da Kronkoakn, den a Ire eafundn hod, und de Blechdosn, de wo aus Amerika kemman.

Nostalgie[VE | Weakln]

Im Zug vo da Nostalgie oda wei se manche wieda auf de guate oide Zeit besinna, gibts neiadings wieda Krachal mit Biglvaschluß, zum Beispui vo na Brauarei aus Oidäding, des wo ma nach aaa Kracherl nennt. Aa kemman wieda Soatn in Handl, de wos seit lange Zeitn nimma gem hod, wia es Himbeerkracherl oda es greane Woidmoastakracherl.

Bekannte Soatn[VE | Weakln]

Zitrona, Orangn, Kola, Spezi (Kola-Mix), Aimdudla, Tonic, Bitter Lemon, Ginger Ale, Himbeer, Erdbeer, Holla, Woidmoasta

Neimodische Kracherl[VE | Weakln]

Ois Modegetränk is in de achzga Joar a Kracherl aus Estareich in Mode kemma, des an Gschmack hod ois wai aufgläste Gummiberl und vui Koffein und Taurin enthoit, daß oan recht aufdraht, wann mas drinkt.

De zwoa bekanntan Kolaheastella in Deitschland probiern seit de achzga Johr olleweil wieda Kracherl mit exotische Obstkombinationan aufn Markt zum bringa, wia Ananas oda rosa Gräipfrut, des alladings säitn lang gibt, oda si liefan se Konkurrenzschlachtn, wäichane vo de Limos weniga Zucka drinhom.

A andane Entwicklung kimmt aus Ostham (Ostheim/Rhön, Untafrankn) und nennt se Bionade. Des Kracherl is ökologisch duach Fermentation heagstäit und enthoit Kraita und andane exotische Obstsortn oda Gwiaz wia Litschi und Ingwa.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Kracherl – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Boarisches Weatabuach: Kracherl – Bedeitungserklärunga, Woatheakunft, Synonyme und Ibasetzunga