Schlacht von Sedan

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Schlacht von Sedan
Tei vo: Deitsch-Französischa Griag
Koatn vo da Schlacht von Sedan
Koatn vo da Schlacht von Sedan
Datum 1.2. September 1870
Ort Sedan (Ardennes)
Ausgang Entscheidnda deitscha Sieg
Konfliktparteien
Flag of Prussia 1892-1918.svg Breissn

Flag of Bavaria (striped).svg Bayern

Flag of France.svg Frankreich
Befejshoba
Helmuth von Moltke Patrice de Mac-Mahon
Truppmsteakn
200.000

774 Kanon

130.000

564 Kanon

Valuste
3.022 Doude, davo 190 Offiziere, 5.909 Vawundte, davo 282 Offiziere, zam hand fast 9.000, davo iba 4.000 Bayern. 3.000 Doude, 14.000 Vawundte und 21.000 Gfangane a da Schlacht, 86.000 Gfangane duachd Kapitulation, 3.000 Indaniade z Belgien

D Schlacht vo Sedan hod am 1. September Anno 1870 stattgfundn und wa d Entscheidungsschlacht vom Deitsch-Französischn Griag, weis an Ausgang duach den Sieg vo de Breissn und eanane Vabindtn entschien hod. D Französischn Truppn hamd kabiduliad und eana Kaiser da Napoleon III. is gfanga gnumma won.

D Strateigsche Log im August Anno 1870[VE | Weakln]

A de erschtn Wochan vom Deitsch-Französischen Griag hamds de drei deitschn Armeen gschafft, dass d französischn Truppn a de Schlachtn vo Spichern, Weißenburg und Wörth oazein zschlong ham und weid noch Frankreich eidrunga hand. D Dritte Armee vom Kronprinzn hods dawei gschafft as vastärkteI. Korps undam Marschall Mac-Mahon aum Elsass zum vadreim und zum weidan Rückzug vo Wörth iba Nancy bis Châlons-en-Champagne zum zwinga. Ab da Mittn vom August hand dann da Kampf genga d Hauptgruppn vo da Französischn Rheinarmee und da Eischliaßung vo Metz im Blickpunkt gstandn, de wos dann mid de Schlachtn vo Mars-la-Tour und Gravelotte glunga hand. Ohne dera Bedrohung duach de iba 180.000 Leid stoake Armee hod se dann de deutsche Kriegsleitung undam Moltke dann aufn Kampf mid da Châlon-Armee konzendrian kinna. De wo aus am Rest vom I. Korps, vom V. Korps, Teile vom VII. Korps und aus im Lager von Châlon zammzongne Einheiten (XII. Korps).

Quellen[VE | Weakln]

Historische Textquein
Neie Historikertexte
  • Geoffrey Wawro: The Franco-Prussian War: The German Conquest of France in 1870–1871. Cambridge University Press, 2005, ISBN 0-521-61743-X.

Filme[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Schlacht von Sedan – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]


49.74.9444444444444Koordinaten: 49° 42′ 0″ N, 4° 56′ 40″ O