Schwedenbombe

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
a gaunze und a hoiwate Schwednbombn

De bekonnte Markn Schwednbombe, aa Schokokuss oda Negakuss, is a Siassigkeit aus ana Füllung aus Eiweißschaum und an Iwazug aus Schogglad auf an Waffebodn.

Gschicht[VE | Weakln]

De easchtn Schokokuss oda Negakuss (domois hobms „Tête de nègre“, oisa „Mohrenkopf“ ghaassn) san im 19. Joahundat in Konditorein in Fraunkreich heagstöd wuan. Des woa domois a baiseroatige Massn und a Schokoguss.

1930 is de Firma Siaßwoanmanufaktua Niemetz (Niemetz Süßwarenmanufaktur) in Östareich grindt wuan, de wos bis zum heitign Tog de Markn „Schwedenbomben“ heastöd.

Bsundaheitn[VE | Weakln]

  • Schwedenbombn mit Eialikäa
  • Schwedenbomben-Tuatn
  • Schwedenbomben-Schleida (Wuafmaschin)

Vawaundte Siaßwoan[VE | Weakln]