Amperpettenbach

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amperpettenbach is a Ortstei vo da Gmoa Haimhausen im Landkroas Dachau in Bayern (Deitschland) und liegt uma 12 km noadöetli vo Dachau im Tao vo da Amper.

Gschicht[VE | Weakln]

Da Ort werd 772 ois Petinpah urkundli eawähnt. Da Noma vom Ort leit se ausm Oidhochdeitschn ob und bedeit Siedlung am Boch vom Petto. Eascht seitm 18. Joarhundad is da Noma Amperpettenbach in Vawendung zua Untascheidung vom unweit liengdn Langenpettenbach.

Kiach St. Martin

Bis 1971 woar Amperpettenbach a eignständige Gmoa. Im Zug vo da kommunoin Neiordnung in Bayern is se aufglest worn. Am 1. Jenna 1972 san da Ort Amperpettenbach und de Gmoatei Hörgenbach, Oberndorf und Westendorf noch Haimhausen eihgmoant worn. De Ortstei Gänsstall und Sulzrain san noch Hebertshausen eihgliedat worn.[1]

Sengswiadigkeitn[VE | Weakln]

  • Kiach St. Martin: Seit 1315 is im Ort a Kiach nochgwiesn. Da heitige Bau vo da St. Martinskiach auf oana kloan Eahebung am neadlichn Doafrond is oane vo de wenign Kiachn in Oberbayern, dean romanischs Longhaus nua marginoi iwaformt is.

Beleg[VE | Weakln]

  1.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 443

Im Netz[VE | Weakln]


48.32511.530555555556Koordinaten: 48° 20′ N, 11° 32′ O