Zum Inhalt springen

Autenbach

Aus Wikipedia
Autenbach
Da Autenbach voa Waldaschaff am Triftdomm
Da Autenbach voa Waldaschaff am Triftdomm

Da Autenbach voa Waldaschaff am TriftdommVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Datn
Gwassakennzoi DE: 2475412
Log Landkroas Aschaffenburg (Bayern)
Flusssystem Rhein
Obfluss iwa Aschaff → Moa → Rhein → Nordsee
Quäin zwischn Waldaschaff und Rothenbuch
49° 58′ 45″ N, 9° 20′ 44″ O
Quäinhächn 330 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Zusammenfluss mid da Kleinaschaff zua AschaffKoordinaten: 49° 58′ 21″ N, 9° 18′ 2″ O
49° 58′ 21″ N, 9° 18′ 2″ O
Mindungshächn 197 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Hächnuntaschied 133 m
Läng 3,7 km[1]
Eizugsgegnd 12,7 km²[2]

Linke Nebnfliss Mittelbach
Da Autenbach in Waldaschaff
Da Autenbach in Waldaschaff

Da Autenbach in Waldaschaff

Da Autenbach is da knopp via Kilometa longe rechte Quejboch vo da Aschaff im Landkroas Aschaffenburg im bayerischn Spessart. Monche bezeichna 'n Autenbach ned ois oan Quejboch vo da Aschaff, sondan nua ois oan Nemboch.

Geografie[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Valauf[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Da Autenborn zwischn Waldaschaff und Rothenbuch

Da Autenbach entspringt im Autenborn, oana greßan Quej an da Stroß zwischn Waldaschaff und Rothenbuch, am Fuaß vom Beagrückn von da Eselshöhe, im Waldaschaffer Forst. De Quej befindt se aufm gleichnomign Zejtplotz Autenborn. Weita untn im Toi passieat da Autenbach oan Triftdomm. Danoch speist a oanige Weiher, de zua Fischzucht vo da Spessartforelle onglegt worn san. In Waldaschaff fliaßt ihm da Mittelbach zua und da Autenbach vaeinigt se mid da Kleinaschaff zua Aschaff.

Zuafliss[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Hoiztrift[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Da Triftdomm am Autenbach

Da Autenbach is Ofong vom 18. Joarhundad zum Triftbetrieb gnutzt worn. Untam Begriff Hoiztrift vasteht ma des Flößn oda Transportiean vo kuazn Brennhoizstickn mid Huif vom Wossa vo de Bäch und Fliss. Da Triftmoasta hod geng End vom Winta des Wossa im Triftweiher ongstaut. Donn san de Hoizsticke, wejche voa oim fia de Vasoagung vo Aschaffenburg benetigt worn san, in den Autenbach gworfn und da Obloss am Domm geöffnet worn. Da Flößa hod dafia sorgn miassn, doss de Hoizscheite zigig zum Hoizhof am Untalauf vo da Aschaff gschwumma san. Ois oana vo de wenign Zeignisse vo diesa Tradition bsteht heit no da Triftdomm am Autenbach obahoib vo Waldaschaff. Diesa is 2011 sanieat worn. De beochtliche Staumaua aus behauane Sondstoaquadan steht unta Denkmoischutz.

Im Netz[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

 Commons: Autenbach – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

  1. Kartendienst Gewässerbewirtschaftung, WRRL Bayerisches Landesamt für Umwelt (Hinweise)
  2. BayernAtlas der Bayerischen Staatsregierung (Hinweise)
  3. Historisches Kartenwerk des BayernAtlas (Memento des Originals [1] vom 4. Mäerz 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/geoportal.bayern.de (Uraufnahme 1808–1864)