Beatsteaks

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beatsteaks
Beatsteaks-Konzeat z Frankfurt 2007
Beatsteaks-Konzeat z Frankfurt 2007
Oigmoans
Richtung Oitanativ Rock, Punkrock
Grindung 1995
Hoamseitn beatsteaks.com
Aktuelle Bsetzung
Gsang, Rhythmusklampfn
Arnim Teutoburg-Weiß
Soloklampfn, Hintagrundgsang
Bernd Kurtzke
Rhythmusklampfn, Keyboard, Gsang
Peter Baumann
Schlogzeig, Hintagrundgsang
Thomas Götz (seit 1998)
Torsten Scholz (seit 2000)
Ehemolige Mitglieda
Bass
Alexander Rosswaag (bis 2000)
Stefan Hircher (bis 1998)

De Beatsteaks san a recht erfoigreiche deitsche Oitanativ-Rock bzw. Punk-Band.

Grindd woan is de Bande 1995 duach: Peter Baumann, Stefan Hircher, Alexander Rosswaag und Bernd Kurtzke. Kuaz nacha is da Arnim Teutoburg-Weiß ois Sänga und Gitarrist dazuakema.

Discographie[VE | Weakln]

Studiooibm[VE | Weakln]

Joar Titl Chartplatziarunga Omeakunga
DeitschlandDeitschland DE OstareichÖstareich AT SchweizSchweiz CH
1997 48/49 Easchtvaeffentlichung: 1997
1999 Launched Easchtvaeffentlichung: 7. Mai 1999
2002 Living Targets Easchtvaeffentlichung: 28. Jenna 2002
2004 Smack Smash 11 Platin
(39 Wo.)
19
(17 Wo.)
74
(6 Wo.)
Easchtvaeffentlichung: 1. Meaz 2004
Verkäufe: + 200.000
2007 Limbo Messiah 3 Gold
(24 Wo.)
4 Gold
(17 Wo.)
19
(9 Wo.)
Easchtvaeffentlichung: 30. Meaz 2007
Verkäufe: + 110.000
2011 Boombox 1 Gold
(28 Wo.)
3
(8 Wo.)
14
(4 Wo.)
Easchtvaeffentlichung: 28. Jenna 2011
Vakafft: + 100.000
2014 Beatsteaks 1
(11 Wo.)
6
(9 Wo.)
11
(6 Wo.)
Easchtvaeffentlichung: 1. August 2014

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Beatsteaks – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien