Blackjack

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

As Schbui[VE | Weakln]

De Regeln vo Blog Jog san internationoi nahezu einheitlich, de nochstehend Beschreibung folgt am Reglement, des fia den Schbuia am günstigsdn is. Dess Reglement gilt in den meisdn deitschn Casinos sowia in da Schbuibank vo Monte Carlo und den Schbuibankn da Casinos Austria.

De Regeln – Oigemoans[VE | Weakln]

Blog Jog werd an am onähernd hoibkreisförmign Disch geschbuit. An da geradn Seitn des Dischs sitzt da Croupia (Deala, Bankhoida, Kartengeba). Eahm gegenüba befindn si de Plätze fia bis zua siebn Schbuia (Pointeire).

's werd mid secks Pakedn franzesischa Schbuikardn zua 52 Blatt, oiso 312 Kardn geschbuit ? de Blog-Jog-Kartn hod Bridge-Foamad und drägt extra grouse Indexzeichn (large index) mid den englischn Bezeichnunga K, Q und J fia de Buida.

Zil des Schbuis is 's, mid zwoa oda mehr Kardn näha an 21 Punkte heranzukomma ois da Croupia, ohne dabei den Wert vo 21 Punkdn zua übaschreidn.

De Werte vo de oanzlna Kardn[VE | Weakln]

  • Asse zähln noch Beliabn a oda ejf Punkte. (Da Wert des Asss werd east dann festgelegt, wenn da Schbuia koa weidere Kartn mehr kafft ? dann zählt da Croupia des Ass so, wia 's fia den Schbuia am günstigsdn is.)
  • Zwoara bis Zehna zähln entsprechend ihrn Augn.
  • Buidkardn (Bubn, Dama, Kinie) zähln zehn Punkte.

Schbuioblauf[VE | Weakln]

Voa Ofang eins Schbuis blotziern de Schbuia ihre Einsätze auf den bezeichnedn Fejdern (boxs) entsprechend den vom Casino festgesetzdn Einsatzlimits.

In oana Box dürfa nebn am Boxeninhobr aa andere Schbuia mitsetzn; mitsetzend Schbuia hom aba koa Mitspracherecht und miassn de Entscheidunga des Boxeninhobrs akzeptiern. Da Einsatz da mitsetzendn Schbuia deaf grod so houch sei, dass des vom Casino festgelegte Limit pro Box ned übaschritdn werd. Hod da Boxinhobr bereits den maximoi möglichn Einsatz getätigt, deaf somit koa Mitschbuia mehr auf de Box mitsetzn.

San de Einsätze getätigt, ofangt da Croupia de Kardn auszuteiln. Jeda Schbuia und da Croupia eahoidn zuaerst a offene Kartn, danoch eahält jeda Schbuia ? ned aba da Croupia ? a zwoate offene Kartn (vgl. Regl-Variandn).

Ofangend mid am Schbuia zua Linkn des Croupiers konn jetz jeda Teilnehma solange weidere Kardn valangn (hit, Kartn oda cartn), bis ea glaubt, nahe genug an 21 Punkte herankema zua sei und koa weidere Kartn mehr wui (stay, Koa Kartn oda reste). Wa jedoch mid sein Kardn den Wert 21 übaschreitet (bust), hod si übakafft und valiad sofoat; de Kardn und da Einsatz wern vom Croupia einzong.

San olle Schbuia bedeant, ziagd da Croupia sei zwoate Kartn. Hod ea 17 oda mehr Punkte, mua ea schdengan bleim, hod ea 16 oda wenga Punkte, mua ea a weidere Kartn ziang (Deala must stand on 17 and must draw to 16).

Dabei gilt foigende Regl: Da Croupia mua a Ass stets mid ejf Punkdn zähln, 's sei denn, ea würde auf de Weise den Wert 21 übaschreidn; grod dann zählt ea des Ass mid am Punkt. Hod da Croupia z. B. a Ass und a Secks, mua ea des Ass mid ejf und de Bratz mid siebzehn Punkdn bewerdn und deaf koa weidere Kartn ziang (Deala stands on soft 17).

Wenn da Croupia 21 Punkte übaschreitet, hom olle no im Schbui vableibendn Teilnehma automadisch gwonna. Sonst gewinna grod jene Schbuia, dern Kartenwert näha an 21 Punkte heranreicht ois da des Croupiers.

Hod a Schbuia gleich vui Punkte wia da Croupia, so is des Schbui unentschiedn (stand off, push, tie, égalité, en carts), da Schbuia valiad nix, ea gwinnt aba aa nix.

Gwinnt a Schbuia, eahält ea oan Gewinn in da Hechn seis Einsatzs (1 : 1, evn money); in den beidn foigendn Fälln wern jedoch eahöhte Gewinne ausgeschüttnt.

Simma-Drilling[VE | Weakln]

Hod a Schbuia 21 Punkte bestehend aus drei Siebenern (Driple sevn), gwinnt ea sofoat im Vahältnis 3 : 2, unobhängig vo da Kartn des Croupiers. Des Schbui is fia de betreffend Box noch da Gewinnauszoiung beendt. (De Regl is außerhoib Österreichs unüblich; oierdings hod 's si aa in Deitschland und da Schweiz etobliad, dass da Gast in irgendoana Foam oan Bonus eahält.)

Blog Jog[VE | Weakln]

Noch am Simma-Drilling is Blog Jog, a Kombination vo 21 Punkdn, bestehend aus den easdn beidn Kardn ? oiso Ass und Zehn, bzw. Ass und Buidl ?, des beste Resultod.

Hod a Schbuia oan Blog Jog, ned aba da Croupia, so eahält da Schbuia oan 3 : 2-Gewinn ausbezoit (Blog Jog pays 3 to 2). Hod da Croupia jedoch aa oan Blog Jog, is des Schbui unentschiedn.

Hod da Croupia oan Blog Jog, valiarn olle no im Schbui befindlichn Teilnehma, ausgnomma dejenign, welche ebenfois oan Blog Jog besitzn; insbesondere aa oi dejenign Schbuia, welche 21 Punkte in da Bratz hoidn. (Hod a Schbuia oan Simma-Drilling, hod ea sein Gewinn scho eahoidn und is bereits aus am Schbui.)

Insurance (Vasicherung gegn Blog Jog)[VE | Weakln]

Hod da Croupia ois easte Kartn a Ass, so könna si de Schbuia gegn oan Blog Jog des Croupiers vasichern, indem sie oan entsprechendn Einsatz auf de Insurance line setzn. Ziagd da Croupia ois zwoate Kartn a Zehn oda a Buidkartn, hod ea oan Blog Jog und de Vasicherung werd im Vahältnis 2 : 1 ausbezoit (?Insurance pays 2 to 1?). Hod da Croupia jedoch koan Blog Jog, werd de Vasicherungsprämie einzong.

Hod a Schbuia oan Blog Jog und da Croupia ois easte Kartn a Ass, so konn si da Schbuia oan 1 : 1-Gewinn auszoin lossn und des Schbui beendn. Des entspricht grod am Obschluss oana Vasicherung, wobei da Schbuia de Häiftn seis ursprünglichn Einsatzs auf de Insurance line blotziad.

De Vasicherung gegn oan Blog Jog des Croupiers is im Grunde a Nebenwette, da Bankvoateil beträgt bei da Insurance ca. 1/13 = 7,692 %.

Split (Teiln)[VE | Weakln]

A Schbuia konn sei Bratz teiln (split), wenn de easdn beidn Kardn gleichwertig san (z. B. zwoa Sexa oda Bube und Dame); ea schbuit dann mid ?geteilta Bratz? mid zwoa getrenndn Einsätzn weida, wobei mehrfachs Teiln (resplit) möglich is (in deitschn Schbuibankn is des mehrfache Teiln i. d. R. ned zualässig). Fia jede geteilte Bratz is a weidera Einsatz in da Hechn des ursprünglichn Einsatzs zua leisdn. Da Schbuia eahält jetz in jeda geteildn Bratz beliabig vui Kardn.

Ausnahme: Teilt a Schbuia zwoa Asse, so eahält ea auf jeds Ass grod mehr a weidere Kartn. Is de a weiders Ass, is a nochmaligs Teiln aba weiderhin möglich.

In oana geteildn Bratz gilt de Kombination Ass und Buidl bzw. Ass und Zehn jedoch ned ois Blog Jog, sondern ois 21 Punkte, do de Kartenkombination ned mid den easdn beidn Kardn eazielt wurde.

Double (Vadoppeln)[VE | Weakln]

A Schbuia konn, nochdem ea sei easdn beidn Kardn eahoidn hod, sein Einsatz vadoppeln (double). Da Wert da beidn Kardn is dabei unerheblich (Double down on oy two). Vadoppelt a Schbuia, werd eahm danoch no genau a Kartn zuageteilt.

A Vadoppeln noch am Teiln is möglich (Double down on split pairs) (vgl. Regl-Variandn).

A mitsetzendr Schbuia in oana Box konn grod dann vadoppeln, wenn aa da Boxinhobr sein Einsatz vadoppelt. Bust

In vuin Schbuibankn konn a Schbuia voa Ofang da Kartenausgob darauf wetdn, dass si da Deala in dea Runde übakafft (Deala busts oda kuaz Bust).

Soiad da Deala 22 oda mehr Augn eahoidn und si somit übakaffn, wos mid oana Wahrscheinlichkeit vo 28,16 % gschieht ? oiso im Middl in wos wenga ois zwoa vo siebn Fälln ?, werd de Nebenwette im Vahältnis 5 : 2 ausbezoit, andernfois werd da Einsatz auf de Wette einzong. Da Bankvoateil bei dea Wettart beträgt 1,44 %.

Regl-Variandn[VE | Weakln]

Vui Casinos schränkn de Woimöglichkeitn da Schbuia a. De am häufigsdn ozutreffendn Obweichunga vo den obign Regeln san:

  • Vadoppeln: Des Vadoppeln is grod dann gestodet, wenn de easdn beidn Kardn den Wert 9, 10 oda 11 aufweisn.
  • Teiln: Mehrfachs Teiln is möglich, in oana geteildn Bratz deaf aba ned vadoppelt wern.

De Art da Kartenausgob is vuifach unterschiedlich, in den USA eahält da Croupia in da Regl sei zwoate Kartn unmiddlbar nochdem olle Schbuia ihre easdn beidn Kardn eahoidn hom ? oiso ned east, nochdem olle Schbuia si eaklärt hom und bedeant san. In dem Foi werd de zwoate Kartn des Croupiers oierdings vadeckt gegem und east dann umgedreht, wenn da letzte Schbuia bedeant is. Zeigt de easte Kartn des Croupiers a Ass oda a Kartn mid am Wert zehn, prüft dea, ob ea oan Blog Jog hod ? dess Vafahrn hod fia den Schbuia den Voateil, dass ea bei am Blog Jog des Dealers in jedem Foi grod den oafachn Einsatz valiad und ned den duach Teiln oda Vadoppeln eahöhdn Einsatz. Dea Unterschied is jedoch prakdisch völlig unerheblich, do ma ois Schbuia ohnedis grod in wengn Ausnahmefälln vadoppeln bzw. teiln soiad, fois da Deala ois easte Kartn a Ass oda a Kartn vom Wert zehn besitzt.

Weida gilt in einign ? voa oiem amerikanischn ? Casinos, de Regl, dass da Deala mid oana ?soft 17? kafft; de Regl is fia den Schbuia wenga günstig ois de vabroadetere Regl ?Deala stands on soft 17?.

Quellenangaben[VE | Weakln]