Buncal

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Buncal wor a indischs Goid- und Suibagwicht in Singapur, af den Insln Prince of Wales. Ois Handlsgwicht af Sumatra wor ea nur a obhängigs Moß vom Bahār mid 4000 Einheitn und 48 Gramm schwa.

Goid- und Suibagwicht[VE | Weakln]

  • 1 Buncal = 16 Mians/Miams/Meams = 192 Sagas = 45 3/8 Gramm

Handlsgewicht[VE | Weakln]

  • 20 Buncal = 1 Cätti/Kätti = 960,34[1]
  • 1 Buncal = 5 Tals = 10 Pagoden = 80 Maß = 320 Copang = 48 Gramm
  • 20 Buncal = 1 Cätti
  • 4000 Buncal = 1 Bahar = 48 Gramm

Literatua[VE | Weakln]

  • August Schiebe: Universal-Lexikon der Handelswissenschaften, enthaltend: die Münz-, Maß- und Gewichtskunde, das Wechsel-, Staatspapier-, Bank- und Börsenwesen; das Wichtigste der höhern Arithmetik […]. Band 2, Friedrich Fleischer und Gebrüder Schumann, Leipzig/Zwickau 1838, S. 645.
  • Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Verlag Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830, S. 29.
  • Jurendes vaterländischer Pilger: Geschäfts- und Unterhaltungsbuch. Band 21, Winiker, Brünn 1834, S. 353.

Belge[VE | Weakln]

  1. Heinrich August Pierer: Universal-Lexikon der Gegenwart und Vergangenheit oder neuestes enzyklopädisches Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe.