Die blaue Partei

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die blaue Partei
De blaue Partei
Logo der blauen Partei
2016-05-13 Frauke Petry 5372.JPG
Partei­voasitzade Frauke Petry[1]
Stej­vatretade Vorsitzende Michael Muster, Hubertus von Below
Grindung 17. September 2017[2]
Grindungs­oat Grimma[3]
Hapt­siiz Berlin[2]
Zeidung Blauer Brief
Aus­richtung Rechtskonservatismus,[5]
Nationalkonservatismus,
EU-Skepsis,
Wirtschaftsliberalismus[6]
Foarb(n) blau, weiß
Parlamentssiiz
2/709
[7]
Siiz in Landdogn
9/1821
[7][8][9][10]
Mitglieda­zoi 95
(Stand: März 2019)[4]
Mindest­oita 16 Jahre[2]
Eiropaobgeoadnete
0/96
EP-Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit
Netzseitn dieblauepartei.de

Die blaue Partei (koa Kuazbezeichnung), boarisch: De blaue Partei, is a Patei, de wo am 17. Septemba 2017 grindt worn is. Sie is bislang no bei koana Woi otretn. Duach Parteiübatritte vo Mandatsträgrn is sie drotzdem im Deitschn Bundesdog, mehran Landtogn und im Europäischn Parlament vatredn.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Die blaue Partei – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Frauke-Petry-wirbt-CDU-Abtruennige-an
  2. 2,0 2,1 2,2 Die blaue Partei. In: bundeswahlleiter.de. 25. Oktoba 2017, obgruafa am 14. Novemba 2017 (PDF).
  3. Rückblick Veranstaltung Grimma – Dr. Frauke Petry. In: facebook.com. 30. Novemba 2017, obgruafa am 2. Dezemba 2017.
  4. https://www.zeit.de/2019/14/landtagswahl-sachsen-blaue-partei-afd-frauke-petry
  5. Neue konservative Partei: Petry bekennt sich öffentlich zur Gründung der „Blauen Partei“. In: mdr.de. 12. Oktoba 2017, obgruafa am 12. Oktoba 2017.
  6. Programmatik. In: Blaue-Wende.de. Archiviert vom Original am 1. Novemba 2017, obgruafa am 14. Oktoba 2017.
  7. 7,0 7,1 Frauke Petrys „Blaue Partei“: Zurück in den Hinterzimmern, FAZ, 20. November 2017
  8. Abgeordnetensuche (6. Wahlperiode 2014 – 2019). In: landtag.sachsen.de. Obgruafa am 16. Novemba 2017.
  9. Europäisches Parlament – Abgeordnete – Marcus Pretzell. In: europarl.europa.eu. Obgruafa am 18. Novemba 2017.
  10. www.mz-web.de