Dischkrian:Maly Nagl

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Textbeispiel 'Mei Oide sauft ....'[Weakln]

Ich hab gerade das Lied angehört und soweit ich es gehört habe noch kleine Verbesserungen eingebaut. Dreisik hab ich ausgeschrieben um die "-ig" Aussprache zu dokumentieren. Bei "vernünftig" war es dagegen entweder "vanünti" oder "vanünftich". Ich hab aber eher ein "-ich" gehört... Ich hoff es passt aso. --Roland 19:51, 6. Sep. 2011 (CEST)

Es scheint so, als ob du ausnahmsweise Recht hast, d.h. fast, bei "dos nächst Moi" heißt es nicht "Mol", da bin ich mir ziemlich sicher... ;)
...weil im Weanarischn wird sehr oft Hochdeutsch irgendwie reingemischt, aber selten Kärntnerisch, d.h. etweder Mal oder Moi :)
--MisterGugaruz 21:35, 6. Sep. 2011 (CEST)
I woaß aa ned owa I hear "Mol".;) Es muß ja kein kärntnerisches "Mol" sein, sondern vielleicht ein gefärbtes wienerisches Gesangshochdeutsch "Mål"(Mol) oder sie hat jemand kennt, der Kärntner is .... ;) Hörts es einfach mal nochmal genau an (ich hab eine/die Version auf youtube angehört). (Das "l" wird sogar recht deutlich gesprochen.) Ich vermute, dass sie ein hochdeutsches "Mal" sprechen wollte und dabei Mol gesprochen hat. --Roland 23:20, 6. Sep. 2011 (CEST)
Die Nagl Maly singt an einer Stelle auch "keina" statt "kaana". Ich bessers aus. Das "Mol" dürfts ihr ausbessern oder auch auch ned. --Roland 23:20, 6. Sep. 2011 (CEST)
I hea a "Mål". Aber eins kannst du dir sicher sein Roland. Da is nix unabsichtlich, des is alles exakt so gewollt, wie die des singt. Genau so, haben a ned weng Laid gredt dåmåis in Wean. --El bes 02:38, 7. Sep. 2011 (CEST) A supa Liadl übrigens!
Donkschee, El Bes. --Roland 03:57, 7. Sep. 2011 (CEST)
@ El bes: Nua muass ma aa dazua song, deng i, dass in Wean gaunz untaschiedliche Dialektstufn gem hod und zan Teu aa no gibt. Oiso aa in dea Zeit, wo fost olle Dialekt gredt haum, haum de "Schichtn" und de "Beziake" untaschiedliche Dialekte bzw. Dialektstufn pflegt. --Gschupfta Ferdl 18:24, 7. Sep. 2011 (CEST)
I hea "Moi" (owa des mocht des Kraut aa ned fett). --Gschupfta Ferdl 18:48, 7. Sep. 2011 (CEST)
Wir können ja einmal eine Umfrage machen wer "Mol" und wer "Moi" hört ;) Langsam glaub ich, dass es eine Fassung gibt, die ich höre und eine andere, die Du hörst. Für das ausgeschriebene 30 habe ich einen Grund genannt. Die Zahl 30 sagt nix über die Aussprache aus. Es kann dreisiCH, dreisiK, dreisk ... sein. Gerade wenn man "vernünftich" singt find ich die ausgeschriebene Form der Aussprache interessant. Ich hab "gheat" geschrieben, da der erste Laut kein hartes "kh/kch" ist und vor allem da es von "gehört" kommt. Es sind Vorschläge, du kannst sie auch ignorieren. --Roland 02:41, 8. Sep. 2011 (CEST)

Ich kann mich da gar nicht entscheiden, ob "Mol" oder "Moi", mir kommt es eher wie ein Übergangslaut vor. Ein schönes Beispiel dafür, wie Erwartungen die Wahrnehmung beeinflussen: wenn ich "Mol" erwarte, höre ich "Mol", wenn ich "Moi" erwarte, höre ich "Moi" ... --Holder 14:48, 9. Sep. 2011 (CEST)

Ich habe eigentlich "Moi" erwartet und war überrascht, das sie MoL gesungen hat und das noch mit einem langen nachklingenden "l" (ich komm ja auch aus einer Region wo man Moi sagen würde. Das kingt aber anders.) Zumindest war das im Kopfhörer ja so zu hören. In dem Fall ist es für mich eindeutig ein "Mål". Ich werds am Abend nochmal anhören, aber ich denk da gibts kan Zweifel net. Ich kann ja zwei Hörbeispiele hochladen ;) --Roland 15:12, 9. Sep. 2011 (CEST)
Holder hod Recht, Iwagaungslaut gfoit ma. A Laut bsteht do nua aus ana "lächalichn" Luftschwingung, interpretiat wiad im Hirn und zum Glick hod jeda a aundas :)
I schreib a phonetische Schreibweis mit Konzessionen an de deitsche Rechtschreibung, zweng da Vaständlichkeit. So wia 30 gschriem woa, schreibt des neamd in Wean und warum soit ma zu so an trivialn Wuat a neiche Schreibweis dafindn? Wos kheat/gheat betrifft, so schreib i des a amoi so und amoi so. Owa es is a Irrtum z glaum, dass im Weanarischn sowieso ois waach ausgsprochn wiad. --Gschupfta Ferdl 15:34, 10. Sep. 2011 (CEST)

Externe Links gendad[Weakln]

Griass enk Autorn,

I ho 1 externe Links af Maly Nagl gendat. Nehmts enk a weng Zeid und priafts mein Edit. Waans a Frog hobts, oda wann da Bot de Links, oda de Seitn ignorian soi, schaugts af da FaQ-Seitn noch, wo mehr Infos stenga. I ho de foigade Endarung gmocht:

Wanns mit da Iwapriafung fiati seits, kunnts da Oweisung af da Voalog foign und as Problem mit da URL korrigian.

Pfiad enk.—InternetArchiveBot (Fehler Melden) 13:55, 26. Okt. 2017 (CEST)