Eadepfekaas

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eadepfekaas mid roudn Zwuifen und Schnidling

A Eadepfekaas (dt. Kartoffelkäse), aa Erdäpflkas gschriem, is a Brodafstrich aus da bayrischn und estreichischn Kuche. Des is owa koa Kaas. Ea schaugt nua a weng wia ra Obazda aus, wei ra aa so zammgmanschkat gmocht wead.

Bekannt is da Eadepfekass voa oim in Niedabayern, West- und Sidestreich. Entstandn is aa ois Brodzeid bzw. Jausn ba da Fejdorbad. Dazua hod ma nacha Most, Bia oda Milli drunga.

Gmocht wead da Eadepfekaas aus kochtn und gstampftn Eadepfen, Milli, Sauarahm, Budan, Zwuifen, Kimme, Gwiazn und Schnidling.

Zuabereitung[VE | Weakln]

  1. De Eadepfen wean ba middlara Hitz in an Hefn mid Wossa kocht. Nacha weans gschäid und gstampft oda presst.
  2. Sauarahm, Rahm, Budan, ghockte Zwuifen, Kimme, Soiz, Pfeffa und Schidling untamischn und owschmecka.[1]
  3. Af Schwoarzbrod streicha und mid Most, Bia oda Obstsoft servian.

Variantn[VE | Weakln]

Vom Eadepfekaas gibts natiale an Haufa Variantn. Du konst de Zwuifen oorestn oda gwiafade Essigguakal, Paprika und a kochts Oa dazuamischn.[2]

In da Schweiz gibts aa an Eadepfekaasstrudl[3].

Beleg[VE | Weakln]

  1. Kraut & Rüben af krautundrueben.de
  2. Woidviadla Eadepfekaas af gesund.co.at
  3. Eadepfekaasstrudl af cookingcatrin.at

Im Netz[VE | Weakln]