Freisinga Dom

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freisinga Dom

Da Freisinga Dom, offiziell da Dom St. Maria und St. Korbinian – oft verkürzt oafach Mariendom gnannt – is Kathedralkirch und Bischofssitz vom frühern Bistum Freising gwen, bevor s Bistum 1821 ois Erzbistum Minga und Freising von Freising nach Minga verlegt und de Fraunkirch zur Kathedraln erhobm worn is. Aaf Betreibm vom frühern Erzbischof von Minga und Freising Joseph Kardinal Ratzinger, 'm ehemolign Papst, hot da Freisinga Dom no 'n Rang von eina Konkathedrale.

Im Freisinga Dom findn de Priestaweihn vom heitign Erzbistum statt. Da zwoate Patron von da Kira, da Heilige Korbinian, is aa gleichzeitig da Schutzpatron von da Stod Freising und vom Erzbistum Minga und Freising.