Gossengraben

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gossengraben
Da Gossengraben nordwestli vo Feldkahl

Da Gossengraben nordwestli vo FeldkahlVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatnVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Log Landkroas Aschaffenburg (Bayern)
Flusssystem Rhein
Obfluss iwa Feldkahl → Kahl → Main → Rhein → Nordsee
Quäin nördli vo Feldkahl
50° 2′ 40″ N, 9° 12′ 20″ O50.0443138888899.2055194444444240
Quäinhächn 240 m i. NN[1]
Mindung am westlichn Ortsrond vo Feldkahl in de Feldkahl50.041459.2005611111111205Koordinaten: 50° 2′ 29″ N, 9° 12′ 2″ O
50° 2′ 29″ N, 9° 12′ 2″ O50.041459.2005611111111205
Mindungshächn 205 m i. NN[1]
Hächnuntaschied 35 m
Läng 500 m[1]

Da Gossengraben[2] is a rechta Zuafluss vo da Feldkahl im Landkroas Aschaffenburg im bayerischn Spessart.

Geografie[VE | Weakln]

Valauf[VE | Weakln]

Da Gossengraben entspringt nördli vo Feldkahl. Er fliaßt in sidwestliche Richtung und mindt am westlichn Ortsrond vo Feldkahl in de Feldkahl.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Gossengraben – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 1,2 Google Earth
  2.  Unser Kahlgrund 2013. Heimatjahrbuch für den Landkreis Alzenau. Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft zur Heimatforschung und Heimatpflege des Landkreises Alzenau, Landrat des Kreises. ISSN 0933-1328.