Gschicht vo de Schriftn

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschrim worn.
A Piktogramm aus Schwedn und do kennd se a Jeda aus
Kinesische Schriftzoachn
A Vuawegweisa in Indien mid zwoa Schriftn, Kannada (oa indische Schrift und Englisch(Alphabet)

In da Gschicht vo de Schriftn (dt.: die Geschichte von den Schriften) wiad dea Werdegaung vo de easchdn Eainnerungshüfn wia Keabn in Knochn oda Hözl, oda vo de Höinmolareian und spada de Tonmarkn bis za de easchdn Logogramme bschrim. Weida gehds mid da Keuschrift, de Hieroglyphn dea oidn Egypta, Hethita und Luwier sowia da Middlamerikana und a da Indus Schrift. Do kean a de Logogrammschriftn wia de Kinäsische, Japanische, Koreanische und de scho ausgschtuman uigurische und mongolische Schrift. Owa a de intaressante Gschicht vom Alphabet bis za de heitign Piktogramm und de Computaschriftn wean do bschrim.

Schau aa[VE | Weakln]

Litaradua[VE | Weakln]

  • Martin Kruckenburg: Wer sprach das erste Wort, die Entstehung von Sprache und Schrift. 2. Aflog, Theiss Verlag, Stuttgart 2004. ISBN 978-3-8062-2330-9
  • Harald Haarmann: Weltgeschichte der Zahlen. C.H.Beck-Wissen, Minga 2011. ISBN 978-3-406-56250-1
  • Harald Haarmann: Universalgeschichte der Schrift. 2. Auflage, Frankfurt/New York 1991 ISBN 3-88059-955-6; Sonderausgabe 1998
  • Hartwig Altenmüller, Einführung in die Hieroglyphenschrift. 2010, Helmut Buske Verlag - Hamburg. ISBN 978-3-87548-535-6
  • Henry.F.Saggs: Völker im Lande Babylon. Theiss Verlag. ISBN 3-8062-1864-1

Im Netz[VE | Weakln]