Huber Josef

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Östareichiscch gschrim worn.

Da Huber Josef (aufd Wöid kumma am 1. Meaz 1949 in Schworzoch im Pongau) is a östareichischa Politika vo da SPÖ und Buagamasta-Stöivadreta in da Stod Soizburg.

Noch da Voiksschui in Sankt Johann im Pongau is da Huber in da Stod Soizburg in de Hauptschui gaunga. 1964 hod a daun a Lehr bei de Soizburga Stodwerke augfonga. Nochm Bundesheer hod a im Joa 1969 bei da Östareichischn Post- und Telegrafnvawoitung (ÖPT) zan Orwatn augfonga, im gleichn Joa is a a SPÖ-Mitglied worn.

Im Joa 1972 hod a ois Externist a technische B-Matura gmocht, de richtige Matura hod a donn 1979 an da Hechan Lehronstoit fia Beruafstätige im Zweig Elektrotechnik nochghoid. A Joa spada hod a Politikwissnschoft und Publizistik zan Studiern augfonga. 1986 is a da Chef vo da SPÖ-Sektion im Stodeu Elisabethvorstod worn. Im Joar 1987 hod a sei Studium min Doktatitl ogschlossn.

Vo 1987 bis 1992 is a fia de SPÖ im Gmoarod gsessn und woa duatn im Planungs-, Stodwerke-, Umwöid- und Oidstodausschuss. Noch da Gmoarodswoi 1992 is a Stodrod fia Soziales, Oitasheime und Bauvawoitung wuan; bis dohii hod a nu bei da ÖPT ois Systemspezialist im Richtfunkdienst gorwat.

Noch da Woi 2004 is a Buagamasta-Stöivadreta worn. Zuaständig is a fia de Magistratsobteilung 3 (Sozialomt, Stodjugendomt) und 4 (Oitasheime) gwesn. Außadem is a im Stodsenat, im Aufsichtsrod vo da Untasbergbaun und vom Messezentrum Soizburg, im Sozial- und Jugendausschuss vom Östareichischn Städtebund und im Kuratorium vom SOS-Kindadorf Soizburg ghuckt. Er hod in Vorsitz vom Behindatnbeirod vo da Stod Soizburg, vom Seniornbeirod vo da Stod Soizburg und vom Bezirkssozialhüifebeirod inne ghobt.